0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Cher

Cher
Geburtsort:
El Centro, CA, USA
Auszeichnungen:
Cannes Filmfestival (Frankreich): Beste Schauspielerin 1985
Golden Globe (USA) 1988, 1984, 1974
Oscar (USA) 1988
Veröffentlicht:
08.12.2000
Bürgerlicher Name: Cherilyn Pierre Sarkisian
Mit 16 riss Cherilyn Pierre Sarkisian, wie Cher mit bürgerlichem Namen heißt, von zu Hause aus, um in der großen, weiten Welt ihr Glück zu suchen. Sie landete in einer Schauspielschule in Los Angeles, wo sie auch ihren späteren Ehemann Sonny Bono kennen lernte. Gemeinsam traten sie als Gesangsduo "Sonny und Cher" auf und feierten mit Titeln wie "I Got You Babe" überragende Erfolge. Doch bald trennten sich ihre Wege, Cher heiratete in zweiter Ehe den Blues-Sänger Greg Allman, von dem sie inzwischen aber wieder geschieden ist.

Anfang der achtziger Jahre startete Cher dann ihre Film-Karriere. Ihr Talent stellte sie beispielsweise in Filmen wie dem Anti-Atom-Spektakel "Silkwood" (1983) unter Beweis. Sie erhielt dafür eine Oscar-Nominierung und den Golden Globe für die beste weibliche Nebenrolle. In Peter Bogdanovichs "Mask" aus dem Jahre 1985 war sie in ihrer ersten Hauptrolle zu sehen: als Mutter eines behinderten Jungen. Es folgten weitere Hauptrollen in "Die Hexen von Eastwick" und der Liebeskomödie "Mondsüchtig", für die Cher mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. 1990 konnte man Cher in "Meerjungfrauen küssen besser" bewundern und 2000 war sie in "Tee mit Mussolini" zu sehen.

Interviews

„Ich bin ein skeptischer Optimist“
Interviews, 18. April 2006
Was war Ihr erster Auftritt als Schauspieler?Max Müller: Mein Vater hat schauspielerisches Talent und früher Conferencen gemacht. So durfte ich im zarten Alter von drei Jahren bei einer Muttertagsveranstaltung "Max und Moritz" vortragen. Nach dem zweiten Streich hat mich allerdings m… mehr >
„Das Internet ist kein Ersatz für Büchereien“
Interviews, 30. Mai 2006
... und bekennt sich im Gespräch klar zum gedruckten Wort. Im "Tatort - Blutschrift" spielt er einen Chefbibliothekar der Deutschen Bücherei. Herr Meyer, die Geschichte dieses "Tatorts" ist zwar erfunden, doch es gibt ja ähnliche Mythen und auch Menschen, die sich mit Okkultismus beschäftigen. … mehr >
"Abschalten mit Pilcher"
Interviews, 24. Oktober 2008
Frau Hempel, was macht eine Hauptabteilungsleiterin der Abteilung "Unterhaltung-Wort" eigentlich?Alles außer die späte Nacht. Wir sind für die Telenovelas am Nachmittag zuständig, für viele Krimis. Und samstags, sonntags und mittwochs für das Hauptabendprogramm. Dazu überlegen wir uns noch große Eve… mehr >

Starportraits

Jutta Unterlercher
Stars, 15. März 2001
ACHTUNG UNGÜLTIGJutta Unterlercher nahm Unterricht an der Schauspielschule Krauss in Wien und am Konservatorium der Stadt Wien, wo sie mit einem Diplom ihre Schauspielausbildung abschloss. Zudem absolvierte sie etliche "Acting Workshops" in Los Angeles. Noch während der Ausbildung spielte sie in Stü… mehr >
Ottfried Fischer
Stars, 24. Januar 2001
Geboren auf einem Einödhof im Bayerischen Wald wuchs er ohne Fernsehen aber dafür mit viel Literatur auf. Nach dem Abitur studierte er Jura, gab sein Studium aber bald zugunsten der Schauspielerei auf. Von 1976 bis 1982 wirkte er beim Kabarettensemble "Machschattengewächs" am dafür gegründeten Münch… mehr >
Fran Drescher
Stars, 24. April 2001
Noch immer gilt sie als eine der hübschesten Frauen Hollywoods - und bestimmt als eine der witzigsten: Fran Drescher, besser bekannt als "Die Nanny". Seit 1993 begeistert die dunkelhaarige Schauspielerin die Fans in aller Welt als chaotisches, liebenswertes Kindermädchen, das nicht nur durch seine n… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113