0%
 
 
Loading
Samstag, 03.12.2016 05:42 Uhr
Guten Morgen!
| Jetzt anmelden
Matthias Brandt

Matthias Brandt

Geburtsort:
Berlin
Auszeichnungen:
Bayerischer Fernsehpreis - 2006
Grimme-Preis - 2007
Goldene Kamera 2008
Veröffentlicht:
05.10.2007
 
Dabei hat sich der Berliner längst als Schauspieler verdient gemacht. Er hat das Handwerk schließlich auch ganz solide gelernt, besuchte die Hochschule für Musik und Theater in Hannover.

Seit 1985 gehörte er den Ensemble so renommierter Schauspielhäuser wie dem Bayerischen Staatsschauspiel, dem Schauspielhaus Bochum und dem Schauspielhaus Zürich an.

Fernsehzuschauern hätte Brandt seit 1989 auffallen können, als er immer wieder kleinere Rollen übernahm. Die größte Aufmerksamkeit aber erregte er mit seinem Part im Polit-Drama "Im Schatten der Macht" (2002). Thema: die letzten Tage des Willy Brandt. Und Sohnemann Matthias spielt ausgerechnet die Rolle des Spions Günter Guillaume.

Klar, dass es der Schauspieler so in die Schlagzeilen schaffte. Und er schaffte noch etwas: Er wurde mehr denn je als Schauspieler wahrgenommen.

Seitdem nämlich kann man Matthias Brandt immer wieder auch in durchaus kniffligen Rollen sehen. 2007 u.a. in dem brisanten Drama "Contergan", dessen Ausstrahlung erst durch Gerichtsbeschluss gewährleistet wurde.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113