0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 05:36 Uhr
Guten Morgen!
| Jetzt anmelden
Johanna von Koczian

Johanna von Koczian

Geburtsort:
Berlin
Veröffentlicht:
14.01.2008
 
Dabei ist die Grande Dame weit mehr als nur eine Sängerin, sondern ein Multitalent. In diesen Tagen wird sie in der Berliner Komödie am Kurfürstendamm bejubelt in dem Theaterstück "Oskar und die Dame in Rosa", in dem sie als ehrenamtliche Helferin auf einer Krebsstation einen zehnjährigen Jungen betreut.

Vor 50 Jahren hat auf der Berliner Bühne am Schillertheater die Karriere von Johanna von Koczian begonnen – in der Rolle der "Anne Frank". Gegen den Willen des Vaters: "Ich musste sehr darum kämpfen, Schauspielerin zu werden. Mein Vater war dagegen, obwohl ich von ihm alles Musische habe." Die in Österreich aufgewachsene Berlinerin setzte sich aber gegen alle Widerstände durch.

Nach den ersten Theaterengagements gab sie 1957 in "Viktor und Viktoria" ihr Filmdebüt und wurde schon ein Jahr später für "Wir Wunderkinder" mit dem Bundesfilmpreis ausgezeichnet. Nach den Schlagererfolgen in den 70ern begann von Koczian in den 80ern zu schreiben, zunächst Kinderbücher, später Romane wie "Sommerschatten". Unterstützt wurde sie dabei immer von ihrem zweiten Ehemann, dem Musikproduzenten Wolf Kabitzky.

39 Jahre lang hielt die Ehe, 2004 starb ihr Mann: "Nach dem Tod meines Mannes musste ich viel lernen." Zwei Jahre lang lehnte sie jedes Engagement ab. Mittlerweile aber hat sie wieder viele Jobs, so auch als Tante der "Landärztin – Aus heiterem Himmel". Ihren Erfolg in gleich mehreren Bereichen hat sich Johanna von Koczian hart erarbeitet: "Es ist wichtig, dass ein Pferd vorbeikommt, aber reiten muss man alleine."
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113