0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Katharina Wackernagel

Katharina Wackernagel
Geburtsort:
Freiburg
Auszeichnungen:
Dresden Filmfestival Publikumspreis 1999
Goldener Löwe 1998
Veröffentlicht:
28.09.2007
Schon als Kind wusste sie, was sie einmal machen will. Sie zog nach Berlin, um zu arbeiten. Ein Jahr später wurde sie bekannt. Mit der Titelrolle der "Tanja" (1997) in der gleichnamigen ARD-Vorabendserie. Mit zarten 18 Jahren.

Für "Tanja" drehte Katharina Wackernagel 39 Folgen in drei Jahren und erhielt dafür 1998 den goldenen Löwen als beste Serien-Darstellerin. Nicht die einzige Serie, die sie zu dieser Zeit veredelte. So konnte man sie u.a. auch in "SK Babies", "Für alle Fälle Stefanie" oder "Hinter Gittern" sehen.

Dann kamen die ersten Filmrollen. Sie drehte den lakonischen "Plätze in Städten" (1999) und das Drama "Venus Talking" (2001). Mit ihrer Rolle als Serientochter Leonie in der Krimiserie "Bloch" kamen attraktivere Rollenangebote. Zum Beispiel das Luxusweib Annette Ackermann in Sönke Wortmanns Kinofilm "Das Wunder von Bern" (2003). Im Bergarbeiterdrama "Das Wunder von Lengede" (2003) sah man sie an der Seite von Heino Ferch, Heike Makatsch und Jan Josef Liefers.

In "Die Boxerin" (2004) spielte sie eine maskuline Kämpfernatur in der ostdeutschen Provinz. Das Drama wurde mit dem "German Independence Award" ausgezeichnet. Nur ein Jahr später drehte sie den Film "Contergan – Eine einzige Tablette". Ein Ausstrahlungstermin im November 2007 wurde erst nach über 18-monatigem Rechtsstreit möglich. Dank eines Machtwortes des Bundesverfassungsgerichts, das auf die "Freiheit der Rundfunkanstalten" pochte.

Es folgten größtenteils harmlose TV-Filme wie "Fünf-Sterne-Kerle inklusive" (2006) oder "Freundinnen fürs Leben" (2006). Zuletzt überzeugte sie in dem Thriller "Mein Mörder kommt zurück" (2007). Seit 2003 wohnt sie mit ihrem Bruder zusammen in einer Berliner WG. Der verdient sein Geld übrigens als Drehbuchschreiber. Muss wohl tatsächlich im Blut dieser Familie liegen.

Interviews

Katharina Wackernagel
Interviews, 28. September 2007
Schon als Kind wusste sie, was sie einmal machen will. Sie zog nach Berlin, um zu arbeiten. Ein Jahr später wurde sie bekannt. Mit der Titelrolle der "Tanja" (1997) in der gleichnamigen ARD-Vorabendserie. Mit zarten 18 Jahren.Für "Tanja" drehte Katharina Wackernagel 39 Folgen in drei Jahren und erhi… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114