0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Aglaia Szyszkowitz

Aglaia Szyszkowitz
© ARD
Geburtsort:
Graz, Österreich
Veröffentlicht:
28.06.2007
Doch eine überstandene Hepatitis änderte ihre Sicht auf die Ärzteschaft: Sie entschied sich doch noch gegen die Mediziner-Laufbahn. Am Wiener Volkstheater ließ sie sich von 1987 bis 1990 als Schauspielerin ausbilden. Darauf folgten zahlreiche Engagements in Münster, Krefeld und Würzburg in so unterschiedlichen Werken wie "Faust", "Was Ihr wollt" und der "Rocky Horror Picture Show".

Ihren Einstieg in die TV-Karriere vollzog sie nach einem Serienauftritt in "Jede Menge Leben" (1995) gleich mit den Klassikern deutscher Fernsehkultur: "Polizeiruf 110", "Adelheid und ihre Mörder" und "Rosamunde Pilcher" (alle 1996).

1997 stand sie als Patricia im TV-Thriller "Buddies - Leben auf der Überholspur" neben von Jürgen Vogel vor der Kamera. Im Jahr darauf war sie als Filmpartnerin von Heino Ferch in "2 Männer, 2 Frauen - 4 Probleme!?" zu sehen. Die Krimi-Serie "Einsatz in Hamburg" bietet Frau Szyszkowitz einen Stammplatz im ZDF: Hier spielt sie schon seit 2000 die Kommissarin Jenny Berlin.

Nebenher ist die schöne Österreicherin auch im Kino zu sehen: Im Kinderfilm "Das Sams" (2001) neben Ulrich Noethen und in der internationalen Produktion "Klimt" (2006) mit John Malkovich.
Aglaia Szyszkowitz lebt mit ihrem Mann und den gemeinsamen beiden Söhnen in München.

Interviews

Aglaia Szyszkowitz
Interviews, 28. Juni 2007
Doch eine überstandene Hepatitis änderte ihre Sicht auf die Ärzteschaft: Sie entschied sich doch noch gegen die Mediziner-Laufbahn. Am Wiener Volkstheater ließ sie sich von 1987 bis 1990 als Schauspielerin ausbilden. Darauf folgten zahlreiche Engagements in Münster, Krefeld und Würzburg in so unters… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114