0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Peter Fonda

Peter Fonda
Geburtsort:
New York, USA
Auszeichnungen:
Golden Globe (USA) 2000, 1998
NYFCC Award (USA) 1997
SEFCA Award (USA) 1998
Veröffentlicht:
26.03.2003
Bürgerlicher Name: Peter Seymour Fonda
Nur wenige Menschen können von sich behaupten, John Lennon zu einem Song inspiriert zu haben. Peter Fonda ist einer von ihnen: In "She said, she said" verarbeitete der Beatle Zitate des "Easy Rider", die dieser angeblich während eines gemeinsamen LSD-Rausches von sich gegeben hatte.

Drogen, Motorräder, lange Haare: in den Sechzigern der Archetyp des jungen Rebellen. Diese Lebenseinstellung verwundert nicht, wenn man den Familienhintergrund Fondas bedenkt: Sein Vater war die Hollywood-Legende Henry Fonda, doch eine leichte Kindheit war dem kleinen Peter nicht vergönnt. Der berühmte Vater war unnahbar, ließ niemanden emotional an sich heran. Als Peter zehn Jahre alt war, beging seine an Depressionen leidende Mutter Selbstmord.

Doch gerade dem Einfluss seines Vaters war es zu verdanken, dass Peter an der University of Omaha Schauspielerei studieren konnte. Mit 21 Jahren spielte er bereits am Broadway, erste Erfahrung auf der Leinwand sammelte er u.a. in "Die wilden Engel" (1966) von Roger Corman.

Sein bekanntester Film ist allerdings der drei Jahre später gedrehte Biker-Kultstreifen "Easy Rider". Während sich dieser für seine Co-Stars Dennis Hopper und Jack Nicholson als Karrieresprungbrett erwies, sollte er für Peter Fonda lange Zeit der größte Erfolg gewesen sein. Auch seine Versuche als Regisseur, zum Beispiel in dem Western "Der weite Ritt" (1970), konnten das Publikum nicht überzeugen. So hielt sich Fonda lange Zeit mit seinem Ruf als ewiger Rebell über Wasser, was sich erst sehr spät ändern sollte.

Zeitsprung ins Jahr 1997: Auf dem kalifornischen Sundance Festival fällt vor allem ein Film auf: "Ulees Gold". Man glaubt seinen Augen nicht zu trauen. Peter Fonda hat sich die Bikermähne abgeschnitten und noch einmal Schauspielunterricht genommen. Der Erfolg lässt sich sehen: Als zurückgezogener Bienenzüchter überzeugt er alle seine Kritiker. Gleichzeitig arbeitet er mit dieser Rolle auch seine eigene Vergangenheit auf, gleicht der Charakter Ulee doch stark dem verstorbenen Henry Fonda selbst.

Mittlerweile scheint Peter seinen Weg doch noch gefunden zu haben. Hoffen wir, dass man ihn auch in Zukunft in derart beeindruckenden Rollen sehen wird.

Interviews

Peter Fonda
Interviews, 26. März 2003
Nur wenige Menschen können von sich behaupten, John Lennon zu einem Song inspiriert zu haben. Peter Fonda ist einer von ihnen: In "She said, she said" verarbeitete der Beatle Zitate des "Easy Rider", die dieser angeblich während eines gemeinsamen LSD-Rausches von sich gegeben hatte.Drogen, Motorräde… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114