0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Jo Weil

Jo Weil
Geburtsort:
Frankfurt a.M.
Veröffentlicht:
25.07.2001
Bürgerlicher Name: Jo Weil
Jo Weil (Jahrgang 1977) nahm nach seinem Abitur Unterricht an einer Kölner Schauspielschule, wo er auch bald selbst inszenierte. Erste Fernsehrollen hatte er in "Geliebte Schwestern" und "Der Einstellungstest".

In "Verbotene Liebe" spielte Jo Weil bis Sommer 2002 den (verkrachten) Psychologiestudenten Oliver, den Neffen von Charlie Schneider. Danach war Jo Weil als Sanitäter in "Medicopter 117 - Jedes Leben zählt" zu sehen.

Privat geht Jo gern italienisch essen und liest auch gern mal ein gutes Buch. Sein großes Vorbild ist Schauspieler Kevin Spacey.

Starportraits

Jo Weil
Stars, 25. Juli 2001
Jo Weil (Jahrgang 1977) nahm nach seinem Abitur Unterricht an einer Kölner Schauspielschule, wo er auch bald selbst inszenierte. Erste Fernsehrollen hatte er in "Geliebte Schwestern" und "Der Einstellungstest". In "Verbotene Liebe" spielte Jo Weil bis Sommer 2002 den (verkrachten) Psychologiestudent… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113