0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Clark Gable

Clark Gable
Geburtsort:
Cadiz, Ohio, USA
Sterbedatum:
1960-11-16
Auszeichnungen:
Oscar (USA) 1935
Veröffentlicht:
30.01.2001
Bürgerlicher Name: William Clark Gable
Clark Gable war gerade einmal sieben Monate alt, als seine Mutter verstarb. Mit sechzehn verließ er die High School und begann in einer Reifenfabrik zu arbeiten. Nachdem er "The Bird of Paradise" gesehen hatte, stand für ihn fest, dass er Schauspieler werden wollte. 1924 erreichte er dann durch die tatkräftige Mithilfe der Josephine Dillon, seiner späteren Ehefrau, die Hügel von Hollywood.

Nach mehreren fehlgeschlagenen Anlaufversuchen bekam Clark Gable 1930 einen Vertrag von der MGM. An der Seite von Jean Harlow wurde er in "Red Dust" (1932) zum Publikumsliebling, für den 1934 gedrehten Film "Es geschah in einer Nacht" bekam er den Oscar.

Sein überzeugendster Erfolg stand ihm aber noch bevor. Als Rhett Butler verewigte er sich mit dem Südstaatenepos "Vom Winde verweht" (1939) in den Annalen der Kinogeschichte. Der Film, der zum Mythos wurde, führte fast 30 Jahre lang die Hitliste der erfolgreichsten Filme an und noch heute übt das Liebesepos eine magische Faszination auf das Publikum aus.

Im Zweiten Weltkrieg diente Clark Gable bei der Luftwaffe. Danach versuchte er eine Zeit lang vergebens, an seine alten Erfolge anzuknüpfen. Als ihm dies nicht gelang, bekam er Alkoholprobleme. Erst mit dem Film "Misfits", der kurz vor seinem Tod im Jahre 1960 gedreht wurde, konnte der Schauspieler noch einmal einen Erfolg landen.

Interviews

Clark Gable
Interviews, 30. Januar 2001
Clark Gable war gerade einmal sieben Monate alt, als seine Mutter verstarb. Mit sechzehn verließ er die High School und begann in einer Reifenfabrik zu arbeiten. Nachdem er "The Bird of Paradise" gesehen hatte, stand für ihn fest, dass er Schauspieler werden wollte. 1924 erreichte er dann durch die … mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114