0%
 
 
Loading
Sonntag, 04.12.2016 00:57 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Ulrich Meyer

Ulrich Meyer

Bürgerlicher Name: Ulrich Meyer
Veröffentlicht:
02.02.2001
 
Er ist Produzent von zwei "Langstreckenläufern", die bereits Jubiläum feierten: Ulrich Meyer schickte im Jahre 2000 das Reportermagazin "Akte" zum 250. Mal und das Kriminalmagazin "Fahndungsakte" zum 100. Mal ins Rennen. Bei beiden Magazinen gibt es Überschneidungen, sowohl inhaltlich wie auch optisch. Der wichtigste Unterschied jedoch ist: "Akte" ist redaktionell völlig unabhängig. "Die Reporter setzen die Themen selbst", so Meyer. "Fahndungsakte" aber wird in enger Kooperation mit den Behörden - nicht selten sogar nach den Wünschen der Polizei - produziert.

Ein weiterer Unterschied: Ulrich Meyer moderiert "Fahndungsakte" nicht selbst. Für "Akte" dagegen steht er seit fünf Jahren vor der Kamera. "Die Nähe zum Alltag der Zuschauer, die Verständlichkeit in der Darstellung und die Themenauswahl zeichnen das Magazin aus", rührt Meyer die Werbetrommel. Der Produzent, der mit "Fahndungsakte" als Erster im deutschen Privat-TV eine Fahndungssendung etablierte, geht gelassen mit Kritik um. Selbstbewusst erklärt er, was "Fahndungsakte" von anderen Sendungen dieser Art unterscheidet: "Wir verlieren nie die emotionale Dimension aus den Augen, denn wir schildern Menschen und ihre schlimmsten Augenblicke." Tabuthemen gibt es bei ihm nicht.

Seit 1992 ("Einspruch", einer reißerische Talkshow auf SAT.1) ist Ulrich Meyer in Berlin tätig, weil die Stadt seiner Meinung nach für Journalisten das Meiste zu bieten hat. Obwohl er sich einmal in der Woche einen Abend frei nimmt, damit der Job sein Leben nicht vollkommen bestimmt. Pläne für neue Projekte hat er viele, aber verraten möchte er sie noch nicht: "Jede Menge Arbeit in der Werkstatt. Aber die ist gleichzeitig unser Hochsicherheitstrakt." Nun, Herr Meyer, welche Themen liegen Ihnen denn besonders am Herzen? "Themen, die unsere Zuschauer der Redaktion vorschlagen. Wenn du spürst, wir sind ihre letzte Hoffnung, dann ist das die wichtigste Verpflichtung."
 
 

Sendungen zum Thema

Di, 06.12.
Sat.1
Di, 06.12.
22:45
bis
23:45
akte 20.16
Magazin, D 2016
Mi, 07.12.
SAT.1 Gold
Mi, 07.12.
21:10
bis
22:10
ServiceAKTE
Magazin, D 2016
Di, 13.12.
Sat.1
Di, 13.12.
22:15
bis
23:10
akte 20.16
Magazin, D 2016

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.114