0%
 
 
Loading
Dienstag, 06.12.2016 11:15 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Tony Curtis

Tony Curtis

Bürgerlicher Name: Bernhard Schwartz
Geburtsort:
Bronx, NY, USA
Auszeichnungen:
Golden Globe (USA) 1961, 1958
Goldene Kamera (D) 2004
Veröffentlicht:
13.12.2000
 
Tony Curtis erblickte am 3.6.1925 als Sohn eines ungarischen Schauspielers das Licht der Welt. Nach dem Krieg absolvierte er den Erwin Piscator Dramatic Workshop und bekam seine ersten kleineren Rollen. Vor allem sein blendendes Aussehen kam ihm dabei zugute. Anfang der fünfziger Jahre kamen dann die ersten Hauptrollen: "Der Dieb von Marschan" (1951), "Der Sohn des Ali Baba" (1952) und das Porträt "Houdini, der König des Varieté" (1953).

Als Curtis die ständigen Auftritte als berittener Retter und Frauenheld in den zahllosen Actionfilmen satt hatte, bekam er von Billy Wilder das Angebot für "Manche mögen's heiß". Neben Marylin Monroe konnte er hier sein komödiantisches Talent unter Beweis stellen. Mit "Spartacus" (1960) und zahlreichen weiteren Filmen wurde Curtis international bekannt.

Dem deutschen Publikum ist er vor allem durch die Krimi-Serie "Die 2" in Erinnerung, in der er an der Seite von Roger Moore zu sehen war. In den letzten Jahren hat sich Tony Curtis, der mehrfach verheiratet war (u.a. mit Christine Kaufmann), immer mehr aus dem Filmgeschäft zurückgezogen. Heute lebt er auf einer Insel bei Hawaii, wo er sich seinen Hobbys, der Malerei und der Literatur, widmet.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.114