0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Jean-Paul Belmondo

Jean-Paul Belmondo
Geburtsort:
Neuilly-sur-Seine, Frankreich
Auszeichnungen:
César (Frankreich) 1989
Veröffentlicht:
07.12.2000
Bürgerlicher Name: Jean-Paul Belmondo
Mit 17 Jahren fand der junge Jean-Paul zur Schauspielerei - ursprünglich wollte er Boxer werden. Es folgten drei Jahre an einer Wanderbühne, bevor er dann seine Weihen am Pariser Konservatorium erhielt. Bald darauf entstand unter der Regie von Claude Chabrol der Film "Außer Atem" (1959), mit dem Belmondo schlagartig in das Rampenlicht der Öffentlichkeit trat.

Bebel, wie er von seinen Anhängern genannt wird, spielte seitdem vom Gauner über den Spitzel, Wegelagerer, Betrüger und charmanten Verführer so ziemlich alles. An der Seite von Romy Schneider drehte er "Ein Engel auf Erden" (1959), mit Sophia Loren "Und dennoch leben sie" (1961), mit Catherine Deneuve "Das Geheimnis der falschen Braut" (1969) und mit Omar Sharif war er in "Der Coup" (1971) zu sehen. Unvergessen auch sein harter Einsatz als "Der Profi" (1981). Insgesamt sind so über 80 Filme entstanden, die die markanten Gesichtszüge des Franzosen in aller Welt bekannt machten.

Interviews

Jean-Paul Belmondo
Interviews, 07. Dezember 2000
Mit 17 Jahren fand der junge Jean-Paul zur Schauspielerei - ursprünglich wollte er Boxer werden. Es folgten drei Jahre an einer Wanderbühne, bevor er dann seine Weihen am Pariser Konservatorium erhielt. Bald darauf entstand unter der Regie von Claude Chabrol der Film "Außer Atem" (1959), mit dem Bel… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115