0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 21:48 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Diane Keaton

Diane Keaton

Bürgerlicher Name: Diane Hall
Geburtsort:
Los Angeles, CA, USA
Auszeichnungen:
Academy Awards (USA): Oscar 1978
BAFTA Film Award GB) 1978
Golden Globe (USA) 2004, 1978
National Board of Review Award (USA) 2003, 1977
NSFC Award (USA) 1978
NYFCC Award (USA) 1977
Satellite Awards (USA): Golden Satellite Award 2004
Veröffentlicht:
07.12.2000
 
Ein Jahr später wurde sie von Woody Allen entdeckt: Er holte sie für "Mach's noch einmal Sam" auf die Bühne. Auch in der Verfilmung des Stückes spielte Diane Keaton die Hauptrolle - ebenso wie in Woody Allens Privatleben.

Zahlreiche Meisterwerke entstanden aus der Zusammenarbeit der Lebensgefährten: "Der Schläfer", "Die letzte Nacht des Boris Gruschenko" und "Manhattan Murder Mystery", um nur einige zu nennen. Für ihre Rolle der Annie Hall in "Der Stadtneurotiker" (1977) wurde Diane Keaton mit dem Oscar ausgezeichnet.

Aber nicht nur die Woody-Allen-Filme, sondern vor allem auch ihre Auftritte in Francis Ford Coppolas "Der Pate" (1972) und "Der Pate II" (1974) verhalfen der sensiblen Schauspielerin zu internationalem Ansehen. Nach der Trennung von Woody Allen war Diane Keaton eine Zeit lang mit Warren Beatty zusammen. Mit ihm drehte sie "Red" (1981) und bekam eine Oscar-Nominierung als beste Darstellerin.

In den 80ern und 90ern spielte die kühle Blondine in den verschiedensten Filmen mit. Mit Bette Midler und Goldie Hawn gründete sie 1996 den "Club der Teufelinnen", 1997 überzeugte sie neben Meryl Streep und Leonardo DiCaprio in dem Drama "Marvins Töchter". Neben ihrer Schauspielkarrriere widmete sich Diane Keaton in den letzten Jahren verstärkt der Arbeit hinter der Kamera. Unter anderem führte sie Regie in "Dirty Tricks" (1992) und "Entfesselte Helden" (1995).

Wurde es in den letzten Jahren ziemlich ruhig um Diane Keaton, so änderte sich dies mit dem Film "Something's Gotta Give" (2003), in dem sie Erica Barry spielte. Für diese Rolle wurde sie 2004 auch für den Oscar als beste weibliche Hauptdarstellerin nominiert.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115