0%
 
 
Loading
Dienstag, 06.12.2016 23:00 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Antonio Banderas

Antonio Banderas

Bürgerlicher Name: José Antonio Domínguez Banderas
Geburtsort:
Malaga, Spanien
Auszeichnungen:
American Latino Media Arts Award (USA) 2000
American Latino Media Arts Award (USA): Anthony Quinn Award 2002
Europäischer Filmpreis 1999, 1998
Golden Apple Award (USA) 1995
Veröffentlicht:
30.11.2000
 
Antonio Banderas begann seine Karriere als Schauspieler in Madrid und arbeitete in seinen ersten Jahren eng mit dem spanischen Regisseur Pedro Almodovar zusammen.

Sein Hollywood-Debüt gab er 1992 in "Mambo Kings", als er den kubanischen Musiker und Komponisten Nestor Castillo spielte; ein weiterer Karriere-Schub war 1995 seine Rolle als der "Desperado" im gleichnamigen Rodriguez-Film. Seitdem war er in über 50 Filmen als Darsteller zu sehen. Der Sohn eines Polizisten und einer Lehrerin trat beispielsweise neben Tom Cruise und Brad Pit in "Interview mit einem Vampir" (1994), in Bille Augusts "Geisterhaus" (1993) und in der Komödie "Two Much" (1996) auf.

1996 sang und spielte er neben Madonna die männliche Hauptrolle in der Musical-Verfilmung "Evita". Zu seinen aktuellen Projekten gehören "Original Sin", "Malaga Burning" und die "Desperado"-Fortsetzung "Once Upon a Time in Mexico".

Banderas ist somit einer der wenigen europäischen Schauspieler, denen der Sprung in die Glitzerwelt Hollywoods gelungen ist. Seit 1996 ist der südländische Frauenschwarm übrigens in festen Händen: die Hollywood-Actrice Melanie Griffith ist die Glückliche.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113