0%
 

Two and a Half Men

Comedyserie

Der erfolgreiche Werbejingle-Komponist und Lebemann Charlie Harper (Charlie Sheen) liebt sein Single-Leben als Frauenheld mit Hang zum Alkoholismus in seiner Villa in Malibu Beach. Eines Tages steht sein jüngerer Bruder, der Langweiler und Chiropraktiker Alan (John Cryer), vor seiner Tür. Im Schlepptau seinen kleinen Sohn Jake (Angus T. Jones) – sie wollen bei ihm einziehen, weil sich Alan von seiner Ehefrau getrennt hat. Widerwillig stimmt „Mein lieber Onkel Charlie“ – so ein Alternativ-Titel der Serie – zu. In dem Haushalt der beiden und dem halben Mann bricht das Chaos aus, denn die beiden Brüder könnten unterschiedlicher nicht sein. Auch Haushaltshilfe Berta (Conchata Ferrell) und Evelyn Harper – Mutter von Charlie und Alan – sowie die verrückte Rose (Melanie Lynskey), die Charlie anbetet, machen das Leben noch komplizierter. Die erfolgreiche Sitcom wurde acht Staffeln lang mit Charlie Sheen in der Hauptrolle ausgestrahlt. Nach einem skandalösen Interview mit ihm wurde er von der Produktionsfirma entlassen. Als neue Hauptfigur trat dann der Milliardär Walden Schmidt (Ashton Kutcher) in das Leben von Alan und Jake. In der elften Staffel war dann auch Jake (Angus T. Jones) nicht mehr mit dabei, statt ihm wurde Charlies bisher unbekannte Tochter Jenny (Amber Tamblyn) eingeführt. Nach der zwölften Staffel wurde die Serie mit einer Doppelfolge beendet. Angus T. Jones und viele Gaststars und Nebendarsteller hatten noch einmal einen Kurzauftritt. Charlie Harper trat ebenfalls auf, wurde aber nicht von Charlie Sheen, sondern von einer Trickfigur und durch ein Double in Rückenansicht dargestellt. Produzent Chuck Lorre war schon für die Erfolgsserien Roseanne und Dharma & Greg verantwortlich. Er komponierte auch den Titelsong. Der elfjährige Angus T. Jones hat schon in mehreren Spielfilmen mitgewirkt und wurde für seine Darstellung des Jake mit dem Young Artist Award ausgezeichnet. Golden Globe-Preisträger und Hauptdarsteller Charlie Sheen und sein Serien-Bruder Jon Cryer standen bereits für „Hot Shots“ im Jahre 1991 gemeinsam vor der Kamera. Auch die Liste der Gaststars kann sich sehen lassen: u.a. „Bond“-Girl und Sheen-Ex-Frau Denise Richards, Golden Globe-Gewinnerin Jenna Elfman, der amerikanische „The Bachelor“ Chris O'Donnell, Desperate Housewives-Star Teri Hatcher sowie Heather Locklear.

Schauspieler
Charlie Sheen (Charlie Harper), Ashton Kutcher (Walden Schmidt), Jon Cryer (Alan Harper), Angus T. Jones (Jake Harper), Conchata Ferrell (Berta)
Altersempfehlung
12

Staffeln

  • . Staffel 3

  • . Staffel 2

  • . Staffel 1

  • . Staffel 4

  • . Staffel 5

  • . Staffel 7

  • . Staffel 6

  • . Staffel 8

  • . Staffel 10

  • . Staffel 11

  • . Staffel 12

  • . Staffel 9

10.61.5.114