0%
 
zur OnDemand Übersicht

Hinterdupfing

Komödie - D 2014 - 118

Hinterdupfing – wie der Name schon verrät, ist in diesem Dorf nichts geboten. Jeder Tag gleicht dem anderen, die Gemeinde hängt weit zurück. Vereinzelt wird noch mit D-Mark gehandelt, Autos werden nicht benötigt, ja auch Smartphones findet man hier nicht. Ungewollt gestrandete Urlauber verdrehen der Dorfjugend den Kopf. Diese bricht auf in die Stadt und erlebt die Welt, welche sie sofort ins heimatliche Hinterdupfing bringen will. Daher locken sie mit mehr oder weniger unlauteren Mitteln weitere Touristen an, um die Dorfsituation aufzuwerten. Der Plan geht auf, Fremde kommen und gehen, das Geld fließt. Doch ist die kleine Gemeinde dem Aufschwung gewachsen?

Originaltitel
Hinterdupfing
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Andreas Obermeier (Hias), Tanja Schmidbauer (Vroni), Maximilian Schaffner (Sigi), Uli Bauer (Bürgermeister), Johanna Bittenbinder (Ratschkattl), Bianca Breit (Luise), Arne Burchard (Hotelier), Markus Böker (Dr. Reuther), Janina Gurlitt (Elisabeth), Mike Hager (Ernst), Roland Hefter (Bielefelder), Verena Kahnert (Girlie 2), Ingo Kiefl (Berthold), Merlin Klemens (Tim), Thomas Kress (Wirt), Christoph Obermair (Spoita), Bernhard Obinger (Jäger Schorsch), Florian Obinger (Postbote), Peter Rappenglück (Bäcker), Sebastian Schambeck (Wurschtbote Xaver), Alfred Schelhas (Pfarrer), Hubbi Schlemer (Polizist Erwin), Albert Schmidbauer (Polizist Reichelt), Thomas Schmidbauer (Schmei), Rainer Schmidt (Mechaniker), Erika Stitzl (Girlie 3), Anuschka Tochtermann (Entefahrerin), Siegfried Weisbach (Lehrer), Feli Wendt (Girlie 1)
Regie
Andreas Schmidbauer
Drehbuch
Maurice Back, Andreas Obermeier, Hubbi Schlemer, Andreas Schmidbauer, Tanja Schmidbauer
Kamera
Andreas Schmidbauer
Musik
Tilo M. Heinrich, Max Joseph Resch
10.61.5.113