0%
 
zur OnDemand Übersicht

Die Gustloff

TV-Kriegsdrama - D 2008 - 188

Jänner 1945. Ostpreußen ist von der Roten Armee eingekesselt. Für hunderttausende Menschen ist das Kreuzfahrtschiff „Wilhelm Gustloff“, das in der Danziger Bucht vor Anker liegt, die letzte Fluchtmöglichkeit. Der Weg an Bord wird zum Wettlauf mit dem Tod. Und auch auf dem Schiff sind die Flüchtlinge nicht sicher … Für Joseph Vilsmaiers Historiendrama ging eine Starbesetzung an Bord: Kai Wiesinger spielt den aufrechten Kapitän Hellmut Kehding, Heiner Lauterbach dessen Bruder. Als flüchtende Mutter ist Vilsmaiers Ehefrau Dana Vávrová zu sehen. ­Valerie Niehaus gibt Kehdings Verlobte. Alexander Held, Francis Fulton-Smith und Detlev Buck sind die Finsterlinge. Für Österreich schlüpft der „Fälscher“ Karl Markovics in die Uniform des Korvettenkapitäns Petri. Die wahre Tragödie hinter der Fik­tion: Das Flüchtlingsschiff „Gustloff“ wurde am 30. Jänner 1945 versenkt. Mehr als 9000 Menschen fanden den Tod.

Originaltitel
Die Gustloff
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Kai Wiesinger (Hellmut Kehding), Valerie Niehaus (Erika Galetschky), Heiner Lauterbach (Harald Kehding), Dana Vávrová (Lilli Simoneit), Michael Mendl (Kapitän Johannsen), Karl Markovics (Korvettenkapitän Petri), Francis Fulton-Smith (Korvettenkapitän Leonberg), Nicolas Solar Lozier (Heinz Schön), Detlev Buck (Hagen Koch), Ulrike Kriener (Berta Burkat), Alexander Held (Escher), Monica Attard (Refugee), Stefan Becker (Fähnrich), Mirco Bergmann (Adjutant von Leonberg), Ines Borkowski (Zu fittende Frau), Martin Bross (Ältester Matrose), René Böhnke (Unteroffizier), Malina Ebert (Traudl), Wilma Elles (Blondine), Marcel Franke, Anna Marie Fuchs, Leona Sophie Fuchs, Sebastian Fuhrmann (Matrose), Patricia Gerschler (Wäschemädel), Nadine Michelle Gröger, Markus Gührs (Adjudant), Alban Hansen, Estoril Hansen, Daniel Hauer (Offizier), Antje Hinz (Marinehelferin), Daniel Härtnagel (Läufer), Irmgard Jedamzik (Krankenschwester), Carsten Kaltner (Matrose), Waléra Kanischtscheff (Russ.U-boot Kommandant A.Marinesko), Anja Knauer (Marianne), Karla Krüger, Andreas Kucklick (Funker), Katharina Lazusch, Robert Lehmann (Matrose), Janosch Leuffen (Matrose), Adam-Victor Linkowski (Adjudant Adam), Marco Masera (Unteroffizier), Maria Mägdefrau (Alte Frau), Nina Mölleken, Thorsten Nindel (Leutnant Lehmann), Florian Paetzel (Soldat Gerhardt), Gregor Pittke (Funker), Simon Reukauf (Funker), Konstantin Sahnjuk (Offizier), Thomas Saß (Wehrmachtsoldat), Armin Schmitt (Matrose), Wolfgang Schreiber (Einarmiger), Kerstin Schröder, Martin Schubert (Adjudant), Gabriele Schulze (Krankenschwester), Dietmar Schäffner (Wehrpflichtiger Alter), Steven Sonntag (Matrose), Max Stapel (Junger Matrose), Angelika Steinborn (Flüchtlingsfrau), Michael Stenzel (Feldpolizist), Jutta Torkler-Schulz (Ängstliche Flüchtlingsfrau), Joachim Weinsberg (Flüchtling), Marco Winzer (Matrose), Tom Wlaschiha (Bootsmann), Ulrich Wohlleben (Offizier), Susanne Zygmunt (Marinehelferin), Steffen Ezold (Fischer)
Regie
Joseph Vilsmaier
Drehbuch
Rainer Berg
Kamera
Jörg Widmer
Musik
Christian Heyne

Im Abo

10.61.5.113