0%
 
zur OnDemand Übersicht

Prestige - Meister der Magie

Thriller - USA/GB 2006 - 130

Niveau
Spass
Spannung
Action

Wohl um etwas kreativen Abstand von seinen "Batman"-Projekten zu finden hat sich Christopher Nolan gemeinsam mit seinem Bruder Jonathan als Drehbuchautor eine Geschichte ausgedacht, die zwar durchaus real und historisch zu begründen ist, gleichzeitig aber doch so phantasievoll und fantasyreich ist, dass sie jederzeit auch in Gotham City spielen könnte. Klugerweise tut sie das nicht. Der schillernde Karriere- und Existenzkampf zweier Zauberkünstler (Christian Bale und Hugh Jackman), der über Rivalität und Eifersucht schließlich sogar zu Mord führt, entwickelt sich in London zur vorigen Jahrhundertwende. Ein exzentrischer Historienthriller, der manchmal eine Spur zu verschachtelt ist, um wirklich spannend zu sein, aber trotzdem genug magische Momente bietet, um sein Publikum im Griff zu haben. David Bowie trumpft in einer kleinen Rolle groß auf, und als Mehrwert bekommt man sogar einige Zaubertricks erklärt - selbst wenn man das so genau vielleicht gar nie wissen wollte.

Originaltitel
The Prestige
Sprachen
Deutsch, Englisch
Schauspieler
Hugh Jackman (Robert Angier), Christian Bale (Alfred Borden), Michael Caine (Cutter), Piper Perabo (Julia McCullough), Rebecca Hall (Sarah), Scarlett Johansson (Olivia Wenscombe), Samantha Mahurin (Jess), David Bowie (Tesla), Andy Serkis (Alley), Daniel Davis (Judge), Jim Piddock (Prosecutor), Christopher Neame (Defender), Mark Ryan (Captain), Roger Rees (Owens), Jamie Harris (Sullen Warder), Monty Stuart (Stagecoach Driver), Ron Perkins (Hotel Manager), Ricky Jay (Milton), J. Paul Moore (Virgil), Anthony De Marco (Boy), Chao Li Chi (Chung Ling Soo), Gregory Humphreys (Policeman), John B. Crye (Voice), William Morgan Sheppard (Merrit), Sean Howse (Man), Julia Sanford (Elegant Lady), Ezra Buzzington (Ticket Hawker), James Lancaster (Moderator), Olivia Merg (Jess), Zoe Merg (Jess), Johnny Liska (Scalper), Russ Fega (Man in Hotel), Kevin Will (Man in Hotel), Edward Hibbert (Ackerman), Christopher Judges (Burly Stagehand), James Otis (Blind Stagehand 1), Sam Menning (Blind Stagehand 2), Brian Tahash (Blind Stagehand 3), Scott Davis (Carriage Driver), Jodi Bianca Wise (Glamorous Assistant), Nikki Glick (Housekeeper), Enn Reitel (Workman 1), Clive Kennedy (Warder), Robert W. Arbogast (Leonard), Chris Cleveland (Will), Rock Anthony (Upscale London Boy), Cathy Beasley (Theatre Patron), Basilina Butler (Bar Maid), Marty Carroll (Guy at Bar), Erin Cipolletti (Dancer), Bud Joseph Hebert (Theater Patron), Ernest Heinz (Rudy), Alim Kouliev (Theater Patron), Pui Fan Lee (Mrs. Lebon), Tim Pilleri (Piano Player 1), Wendy Rosoff (Dancer), Gary Sievers (Stagehand), Inna Swann (Handkerchief Lady), Dawn Upshaw (Soprano Singer), Deanna Walsh (Woman on Carriage Bus), Jesse Wilde (Man in theatre)
Regie
Christopher Nolan
Drehbuch
Jonathan Nolan, Christopher Nolan, Christopher Priest
Kamera
Wally Pfister
Musik
David Julyan
10.61.5.113