0%
 
zur OnDemand Übersicht

So weit die Füße tragen

Abenteuerfilm - D 2001 - 158

Niveau
Spass
Spannung
Action

Der deutsche Oberstleutnant Clemens Forell (Bernhard Bettermann) wird 1946 zu 25 Jahren Zwangsarbeit verurteilt und in ein entlegenes sibirisches Straflager deportiert. Im Gegensatz zu vielen Mitgefangenen kommt Forell lebend dort an. Der kranke deutsche Lagerarzt Stauffer schenkt ihm seine Fluchtausrüstung. Tatsächlich gelingt Forell im zweiten Anlauf Oktober 1949 der Ausbruch - der Beginn einer drei Jahre währenden Odyssee. Grandiose Neuverfilmung des Tatsachenromans von Josef Martin Bauer.

Originaltitel
So weit die Füße tragen
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Bernhard Bettermann (Clemens Forell), Iris Böhm (Kathrin Forell), Anatoliy Kotenyov (Oberleutnant Kamenev), Michael Mendl (Dr. Stauffer), Irina Pantaeva (Irina), Hans-Uwe Bauer (Leibrecht), André Hennicke (Bauknecht), Antonio Wannek (Mattern), Johannes Hitzblech (Danhorn), Stephan Wolf-Schönburg (Klugmann), Irina Narbekova (Dr. Pachmutova), Pavel Lebeshev (Lagerkommandant), Vladimir Korpus (Semjon), Igor Filchenkov (Anastas), Tschmid Rintshinov (Kolka), Nikolai Kondrashkin (Schamane), Dabatsu Jundunova (Kp;kas Frau), Artur Fjodorowitsch (Vorabeiter Holzlager), Ivan Mazkewitsch (Kontrolleur Holzlager), Aleksandr Efremov (Igor), Hans Peter Hallwachs (Onkel Baudrexel), Heinrich Giskes (DRK-Mitarbeiter), Adalbert Mayer (Pfarrer), Karl-Heinz Keller (Postbote), Anna Sonntag (Lieschen Forell - 5 Jahre), Anna Herrmann (Lieschen Forell - 13 Jahre), Simon Beckord (Frieder), Egor Abrossimov (Feldjäger), Reinhard Seyer (Pohl), Rosa Feigl (Nanna), Argish (Hund), Waléra Kanischtscheff (Russian), Eva-Maria Kurz (Lischens Lehrerin)
Regie
Hardy Martins
Drehbuch
Josef Martin Bauer, Bastian Clevé, Hardy Martins, Bernd Schwamm
Kamera
Pavel Lebeshev
Musik
Eduard Artemyev
10.61.5.114