0%
 
zur OnDemand Übersicht

SMS für Dich

Liebeskomödie - D 2016 - 107

Niveau
Spass
Spannung
Action

Clara (Karoline Herfurth) kommt einfach nicht über den Verlust ihrer großen Liebe Ben hinweg, der vor zwei Jahren bei einem Autounfall gestorben ist. Selbst ihrer forschen Mitbewohnerin Katja (Nora Tschirner) gelingt es nur mühsam, ihre Freundin zurück ins Leben zu manövrieren. Stattdessen schreibt Clara voller Wehmut SMS an Bens alte Handynummer ... ohne zu ahnen, dass die Nummer gerade neu vergeben wurde. So landen ihre liebevollen, romantischen Erinnerungen direkt im Display des Sportjournalisten Mark (Friedrich Mücke). Verblüfft und zugleich berührt liest dieser die SMSgewordene Sehnsucht … und schlittert in seiner Verwirrung bei seiner Freundin Fiona (Friederike Kempter) von einem Fettnapf in den nächsten. Trotzdem: Er muss die mysteriöse Unbekannte unbedingt finden und spannt auch seinen besten Freund David (Frederick Lau) in die Suche ein…

Originaltitel
SMS für Dich
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Karoline Herfurth (Clara), Friedrich Mücke (Mark), Nora Tschirner (Katja), Frederick Lau (David), Katja Riemann (Henriette Boot), Enissa Amani (Niki), Friederike Kempter (Fiona), Samuel Finzi (Wortmann), Uwe Preuss (Kalle), Cordula Stratmann (Ulli Volkowitz), Tom Beck (Jonathan), Janna Horstmann (Pia), Rasmus Borowski (Martin), Sebastian Fräsdorf (Lasse), Florian Stetter (Ben), Angelika Böttiger (U-Bahn Frau), Steffen Woldt (Journalist), Caroline Erfurth (Journalistin), Laila Fischer (Opernsängerin), Nina Fesenko (Operntänzerin), Michael Buchner (Operntänzer), Tarja Wündrich (Phine), Cornelia Eger (PR Frau), Tobias Kasimirowicz (Regisseur Anton Schnabel), Paul Walther (Bandleader), Renate M. Prack (Ältere Dame in der Oper), Karsten Bliss (Makler), Sascha von Hinrichs (Kollege von Mark), Levi Eisenblätter
Regie
Karoline Herfurth
Drehbuch
Andrea Willson, Malte Welding, Karoline Herfurth, Sophie Kluge, Anika Decker, Sofie Cramer
Kamera
Andreas Berger
Musik
Annette Focks
10.61.5.113