0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Running Man

Nach dem Roman von Richard Bachman (Pseudonym von Stephen King)
, USA 1987

Frühere Austrahlungen

05.03.1999, ProSieben
21.11.2004, VOX
14.10.2005, ProSieben
19.03.2006, kabel eins
03.01.2007, ProSieben
07.11.2007, kabel eins
17.06.2008, ProSieben
04.05.2009, kabel eins
29.05.2010, Sky Action
05.07.2010, kabel eins
09.07.2010, Sky Action
06.09.2010, Sky Hits
04.12.2010, ATV
10.12.2010, Sky Action
03.05.2011, Puls 4
15.04.2012, RTL II
15.07.2013, kabel eins
Amerika, 2019: Talkshow-Mann Richard Dawson verwandelt das Publikum der "Running Man"-Show, in der die Kandidaten (Sträflinge) von Killern zu Tode gehetzt werden, in eine rasende Meute. Kein Einziger hat bislang das brutale Spektakel überlebt. Da muss erst Arnold Schwarzenegger daherkommen, um das mörderische Spiel zu verderben. PS: Verantwortlich für den Schwarzenegger-Hit war Paul Michael Glaser (Starsky aus der "Starsky und Hutch"-Serie).

Schauspieler:
Arnold Schwarzenegger(Ben Richards)
Maria Conchita Alonso(Amber Mendez)
Yaphet Kotto(Laughlin)
Jim Brown(Fireball)
Jesse Ventura(Capt. Freedom)
Erland van Lidth(Dynamo)
Eddie Bunker(Lenny)
Originaltitel: The Running Man
Regie: Paul Michael Glaser
Drehbuch: Steven E. de Souza
Kamera: Reynaldo Villalobos, Thomas Del Ruth
Musik: Harold Faltermeyer
Produzent: Tim Zinnemann, Georg Linder
Produktion: Taft / Keith Barrish Prod.
Altersempfehlung: ab 18

10.61.5.114