0%
 

Ein Agent, den jeder kennt: 8 interessante Fakten zur James Bond Kultreihe

Ein Agent, den jeder kennt: 8 interessante Fakten zur James Bond Kultreihe
Veröffentlicht:
06.06.2019
Jaja, der Bond ist ein Frauenheld und trinkt seinen Martini geschüttelt, nicht gerührt. Das wissen wir schon. Aber es gibt auch Dinge, die wahrscheinlich der größte Bond-Fan nicht weiß…

Hier kommen acht Fakten, mit denen ihr beim nächsten James Bond Filmabend rumprahlen könnt:

Rekordbrecher

Bei einem Stunt überschlug sich der Aston Martin ganze sieben Mal und bricht somit einen Weltrekord für die meisten seitlichen Überschläge.

Statistenrolle

James Bond Erfinder Ian Flemig spielte bei „Lieebsgrüße aus Moskau“ selbst einen Passagier im Zug.

Ein langweiliger Name

Ian Fleming wollte seinem Agenten den gewöhnlichsten Namen überhaupt verpassen und durchwühlte dafür ein dickes Buch über Vogelkunde.

Buslinie als Inspiration

Die Kultzahl lieferte nichts anderes als die Buslinie zwischen Canterbury und London, die Fleming regelmäßig nutzte.

Dubioser Vertrag

Pierce Brosnans Vertrag verlautete, er dürfe keinen Smoking außerhalb des Filmsets tragen, solange er als Agent 007 tätig ist.

Roger Moore ist Hoplophob

Unser mutiger Agent mit der Lizenz zum Töten hat in Wirklichkeit eine Schusswaffenphobie, weil ihm sein Bruder im Kindesalter mit einer Luftpistole ins Bein schoss.

Berühmte Waffe

James Bond benutzt eine Walther PPK, mit der sich auch Adolf Hitler das Leben nahm.


Ganz große Zahlen

Insgesamt gab es in den Bondfilmen 1299 Tote, ganze 4662 Mal wurde auf Bond geschossen und insgesamt 109 Mal berührte ein alkoholisches Getränk James Lippen.

10.61.5.113