0%
 

Die Welle: Hinter dem Filmdrama steckt eine wahre Geschichte

Die Welle: Hinter dem Filmdrama steckt eine wahre Geschichte
© RTL2
Veröffentlicht:
02.06.2019
Film, Roman, Schullektüre und wahre Geschichte. „Die Welle“, oftmals bekannt aus dem Schulunterricht und endlich mal kein tragisches „Hamlet“. Da freuten wir uns doch endlich mal etwas Spannendes (und nicht 400 Jahre altes) zu sehen. Doch hinter dem aufklärenden deutschen Film aus dem Jahre 2008 steckt ein erschreckendes Experiment.

Wer den Roman „Die Welle“ nicht kennt, sollte wenigstens den Film kennen. Ihr wisst schon. Da wo Elyas M’Barek mitspielt. Das ist doch schon Grund genug den Film zu sehen!
Spaß beiseite, liebe Leser. Seht euch „Die Welle“ an, falls ihr es noch nicht kennt. Allgemeinbildung, meine Lieben. Allgemeinbildung!

Der Kinofilm aus dem Jahr 2008 ist ein Remake des amerikanischen Films „The Wave“ von 1981 und ist eine Verflimung des auf Highschool-Lehrer Jones‘ Erfahrungsbericht beruhenden Roman von Todd Strasser.

Auf wahrer Begebenheit

Was wie ein gut gemachter Aufklärungsfilm erscheint, spielte sich tatsächlich 1967 an der „Cubberley Highschool“ im kalifornischen Paolo Alto ab. Da Im Geschichtsunterricht sprang eine Frage auf: "Wie konnten die Deutschen behaupten, nichts von der Judenvernichtung gewusst zu haben?“

Geschichtslehrer Ron Jones ließ diese Frage nicht los. Doch anstatt eine theoretische Antwort darauf zu suchen, beschloss er ein Experiment zu wagen. Im kleinen Klassenzimmer baute er das nationalsozialistische Reich wieder auf. Und das Erstaunliche war: Die Schüler machten voller Hingabe mit! Drill und Disziplin und Gemeinschaft standen an der Unterrichtsordnung. Und ein Handgruß wurde geboren. Eine zackige Bewegung. Die Welle. Fünf Tage dauerte das Experiment. Und nur fünf Tage reichten, dass aus aufgeklärten Schülern manipulierte Marionetten wurden. Das Experiment endete in der Schulaula, als Jones seien Schülern einen Film über das Dritte Reich zeigte. "Wie den Deutschen wird es euch schwer fallen zuzugeben, dass ihr so weit gegangen seid. Ihr werdet nicht zugeben, bei diesem Irrsinn mitgemacht zu haben." Mit diesen Worten beendete Jones das bereits außer Kontrolle geratene Experiment. Die Frage war beantwortet.

 

10.61.5.114