0%
 
Tipps
Die Bewegungs-Docs 
Gesundheitsmagazin, D 2021 
Heute | 21:00 | SWR 
Klaus W. leidet unter starkem Bluthochdruck. Ist das auch der Auslöser für seine Potenzstörung, die erektile Dysfunktion? Das wäre keine Seltenheit, denn hoher Blutdruck schädigt auf Dauer die Gefäße. Bewegungs-Doc Helge Riepenhof übernimmt den Fall: "Das ideale Training für Sie sind gleichmäßige Ausdauereinheiten mit Fitness-Komponenten." Ab sofort soll der Sportjournalist Jogging-Runden drehen, versehen mit intensiven Intervallen. Der Bewegungs-Doc will auch, dass Klaus W. seine blutdrucksenkenden Medikamente, sogenannte Beta-Blocker, absetzen kann. Zusätzlich verordnet Helge Riepenhof Beckenbodenübungen für den Mann. Ulrike S. sucht Hilfe bei den Bewegungs-Docs, weil ihre Beine im Laufe des Tages immer wieder anschwellen. Kurz nach dem Aufstehen geht es noch, doch schon nach der Morgentoilette sind Knöchel und Beine dick – sehr unangenehm beim Laufen. Die pensionierte Lehrerin leidet an einer angeborenen leichten Fettstoffwechselstörung, dem sogenannten Lipödem, und zusätzlich an einer Lymphabflussstörung. "Wir müssen ihre Waden trainieren, denn die Gefäße sind von Muskeln umgeben, und jedes Mal, wenn die sich zusammenziehen, wird die angestaute Flüssigkeit etwas höher gepumpt. Das ist die sogenannte Muskelpumpe", erläutert Bewegungs-Doc und Kardiologin Melanie Hümmelgen. Ulrike S. muss nicht lange überzeugt werden. Sie ist ein großer Bewegungsfan, liebt Gartenarbeit und springt zu Hause Trampolin. Aber ist das das Richtige? Und reicht es aus? Doc Hümmelgen macht einen Hausbesuch. Dann kommt ein junger Mann zu den Bewegung-Docs, dessen Leben durch Schmerzen bestimmt wird. Sport machen oder lange Strecken Auto fahren – für Jonas W. zurzeit nicht vorstellbar: Sein ganzer Körper ist von enormen Muskelverspannungen gepeinigt. Mal ist es die Schulter oder die Hüfte, dann wieder schmerzt die Leistengegend bis zum Knie. Orthopäde Christian Sturm überprüft zunächst, ob eine Beinlängendifferenz vorliegt. Nach einigen weiteren Tests ist für den Bewegungs-Doc klar: "Sie leiden unter einer Verwringung des Beckens mit einer folgenschweren Kettenreaktion quer durch den Körper." Pilates, Physiotherapie, Faszienrolle – was hat Jonas W. in seiner Verzweiflung nicht schon alles versucht. Jetzt hofft er, dass die Bewegungs-Docs Ordnung in das Therapiekonzept bringen. 
Tipps
Die sieben geheimen Atompläne der DDR 
D 2021 
Heute | 20:15 | ZDF infokanal 
Nach dem Zweiten Weltkrieg liefern sich Ost und West einen Wettlauf um die Nukleartechnik. Welche geheimen Pläne verfolgt die DDR in der Atomforschung – und welche Folgen hat sie bis heute? 30 Jahre nach dem Ende der DDR erzählt ZDFinfo die wahre Geschichte der Kernforschung im Osten. Es geht um Bomben und billigen Strom: In der DDR wird das erste deutsche Kernkraftwerk eröffnet. Und der ostdeutsche Staat liefert Uran für sowjetische Atomwaffen. Die ZDFinfo-Dokumentation unternimmt eine Zeitreise in die Ära des Wettrüstens und die Anfänge der Atomenergie. In Deutschland startet der Wettlauf um das erste Kernkraftwerk. Für Ost und West soll es der Aufbruch in ein neues Zeitalter sein, und für die DDR soll es die Lösung ihres Energieproblems darstellen. Strom lieferte bis dahin nur die heimische Braunkohle. Und das nicht gerade energieeffizient. Schon 1946 wird unter dem Tarnnamen Wismut, die Bezeichnung eines chemischen Elements, in Thüringen Uran abgebaut. Streng geheim und unter brachialen Bedingungen arbeiten bis zu 40 000 Bergarbeiter für die Atomwaffen der Sowjetunion. So ist die DDR lange Jahre der viertgrößte Uran-Produzent der Welt. Ohne das Uran aus Thüringen hätte es die Atommacht UdSSR nicht gegeben. Im Wettlauf mit dem sogenannten Klassenfeind BRD gelingt der DDR 1967 der erhoffte Vorsprung: In Rheinsberg geht das erste Kernkraftwerk auf deutschem Boden in Betrieb. Wenige Monate später zieht Westdeutschland in Bayern nach. Die DDR feiert ihren Erfolg. Gewaltige Werke sollen entstehen, 20 sind geplant. Die Geschichte der Kernkraft ist vor allem auch eine Geschichte der Spionage und Geheimhaltung. Militärpläne für Atomschläge auf deutschem Boden sind Top Secret. Atomphysiker Klaus Fuchs spioniert für die Sowjetunion. Heinz Barwich, Direktor des Rossendorfer Zentralinstituts für Kernforschung bei Dresden, dagegen wechselt mithilfe der CIA auf die andere Seite und setzt sich in den Westen ab. Ihre Geschichten sind bis heute geheimnisumwittert. Jahrelang gilt Atomkraft als risikolos und wird als sozialistische Energieschöpfung gefeiert. Doch hinter den Kulissen: schwerwiegende Mängel, Brände, marode Werke. Der Umgang mit Atommüll bleibt ein Staatsgeheimnis. Morsleben wird zur gefährlichsten Atommüll-Deponie auf dem Gebiet der DDR. Radioaktive Abfälle werden ohne jede Verpackung einfach abgeschüttet. Gefahren für die Umwelt? Oder gar Gesundheit? Offiziell kein Problem. Jegliche Kritik wird im Keim erstickt. Unter dem Dach der evangelischen Kirche entsteht in den 80ern eine unabhängige Friedensbewegung. Auch die wird unterdrückt. Repressionen und sogar Mordversuche an Kritikern folgen. Sicherheitsmängel werden dokumentiert, aber streng geheim gehalten. Sogar ein beinahe Super-GAU in Greifswald wird verschwiegen: Im Kernkraftwerk Lubmin, knapp 220 Kilometer zur deutschen Grenze, löst ein Elektriker durch Schlamperei fast eine Kernschmelze aus. In der Öffentlichkeit: kein Wort davon. Bis zur Wende hält die Stasi alles geheim. 1986 dann die Katastrophe – Tschernobyl. Doch auch davon bekommt die DDR-Bevölkerung kaum etwas mit. Plötzlich gibt es Lebensmittel zu kaufen, die der Westen nicht mehr abnehmen wollte. Doch die Meldung über die Reaktorkatastrophe – in der DDR-Berichterstattung nur eine Randnotiz. Erst mit der Wende wird das Ausmaß der zahlreichen Mängel und Vorfälle bekannt und gelangt an die Öffentlichkeit. Von der großen Atomvision bis zur Wende – Autor Matthias Hoferichter erzählt mit Zeitzeugen und an den Schauplätzen von damals die Dimensionen der Kernkraft in der DDR und die Herausforderungen, vor denen wir heute noch stehen. 

Genre
TV-Programm heute | 20:15
Servus TV
RTL
Sat.1
ProSieben
05:30
09:00
Bezaubernde Jeannie
ORF 1
Comedyserie, USA 1969 - 25 min
seit 10 Min.
Blue Bloods – Crime Scene New York
ATV
Krimiserie, USA 2013 - 55 min
seit 50 Min.
Café Puls mit PULS 4 News
Puls 4
Magazin, Ö 2021 - 385 min
seit 165 Min.
Das Wetterpanorama bei ServusTV
Servus TV
Nachrichten, Ö 2021 - 203 min
seit 135 Min.
Teleshopping Österreich
RTL
Nachrichten, Ö 2021 - 120 min
seit 75 Min.
Café Puls mit Puls 4 News
Sat.1
Magazin, Ö - 180 min
seit 135 Min.
Café Puls mit Puls 4 News
ProSieben
Magazin, Ö 2021 - 180 min
seit 135 Min.
MediaShop
ATV2
Nachrichten, Ö 2021 - 240 min
seit 55 Min.
ZDF-Morgenmagazin
Das Erste
Magazin, D 2021 - 210 min
seit 165 Min.
ZDF-Morgenmagazin
ZDF
Magazin, D 2021 - 210 min
seit 165 Min.
CSI: Vegas
VOX
Krimiserie, USA 2014 - 55 min
seit 50 Min.
MediaShop
kabel eins
Nachrichten, Ö - 60 min
seit 50 Min.
Café Puls mit PULS 4 News
PULS 24
Magazin, Ö 2021 - 180 min
seit 75 Min.
Alpenpanorama
3sat
Reihe, D/Ö 2021 - 25 min
seit 10 Min.
Kontinente in Bewegung
ARTE
Dokureihe, F/CDN 2012 - 45 min
seit 25 Min.
Dobar dan, Hrvati
ORF 3
Magazin, Ö 2021 - 30 min
seit 20 Min.
Panoramabilder/Bergwetter
BR Fernsehen
Nachrichten, Ö/D 2021 - 65 min
seit 40 Min.
Dauerwerbesendung
Tele 5
Magazin, D - 120 min
seit 20 Min.
Mehr laden

Die tele-Apps

Die tele-Apps

Gratis immer das aktuelle und persönliche TV-Programm auf Ihrem iPhone, Android-Smartphones und Tablets!

Und die mobile Webplattform für alles anderen internetfähigen Devices.

10.61.5.115