0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
Tipps
DOKeins: Expedition Happiness 
Dokumentarfilm, D 2017 
Heute | 20:15 | ORF eins 
Auf ungewöhnliche Suche nach dem Glück machen sich Filmemacher Felix Starck und seine Partnerin Selima Taibi in ihrer Dokumentation "Expedition Happiness", die als "DOKeins"-Premiere am Mittwoch, dem 19. September 2018, um 20.15 Uhr in ORF eins zu sehen ist. Im Wohnmobil begeben sich die beiden samt Hund Rudi auf eine Abenteuerreise durch den amerikanischen Kontinent, die sie von Alaska bis Argentinien führt. Entstanden ist eine außergewöhnliche Reisedokumentation, wie ein Roadmovie - mit Happy End. Mehr zum Inhalt: Felix Starck hat schon bewiesen, dass er aus einer Reise einen Film machen kann. Mit seiner Fahrrad-Dokumentation "Pedal The World" zog er viel Aufmerksamkeit auf sich. Auf dieser einjährigen Weltreise 2013/2014 haben Felix Starck und Freundin Selima Taibi einander auch kennengelernt. "Was macht uns glücklich?", haben sich die beiden eines Tages gefragt. Für Felix war das Glück jedenfalls nicht, die Schule abzuschließen oder am Bau zu arbeiten. Beides hat er abgebrochen. Selima, besser bekannt als Sängerin Mogli, fühlt sich in Berlin und mit festem Wohnsitz eingeengt. Also beschließen sie, gemeinsam mit Berner Sennenhund Rudi, das Glück in der Freiheit zu suchen. In Kanada bauen sie einen 13 Meter langen und 18 Tonnen schweren Schulbus zum fahrenden Wohnmobil um und wollen Amerika vom nördlichsten bis zum südlichsten Zipfel erkunden - von Alaska bis Argentinien. Auf dieser Reise führen Felix und Selima gemeinsam Video-Tagebuch und lassen das Publikum unmittelbar an ihren Erlebnissen, Erfahrungen, Gefühlen und Ärgernissen teilhaben. Sie sehen Bären und Elche und durchqueren unberührte Seen-, Berg- und Wüstenlandschaften, sie begegnen Einheimischen offen und interessiert und knüpfen mit manchen tiefe Freundschaften. Aber das ständige Fortbewegen strengt sie auch an, nicht immer läuft alles glatt, Behörden nerven, Pannen müssen überwunden werden und ihr Hund Rudi wird ernsthaft krank. Ihre Suche nach dem Glück ist eine Achterbahn an Hochgefühlen und Niederlagen geworden, an deren Ende eine ganz andere Erkenntnis steht, als sie gedacht haben. 
Tipps
Bitcoin: Riskante Geldgeschäfte im Hinterhof 
Dokumentation, Ö 2018 
Heute | 20:15 | 3sat 
2018 verlieren rund 10 000 Anleger Bitcoins im Wert von bis zu 100 Millionen Euro. Der "Fall Optioment" zählt zu den größten Bitcoin-Betrugsaffairen weltweit. Sein Epizentrum: Österreich. Was tun mit einer digitalen Währung, die sich längst einen Platz im Hinterhof der Geldwirtschaft erobert hat? Für Staatsanwälte, Polizei und die Finanzaufsicht ist das Thema "Bitcoin" Neuland, im Gegensatz zu der wachsenden Schar von Anhängern. Diese glauben längst an ein neues Geldsystem ohne Banken. Vor wenigen Jahren noch war es ein Thema ausschließlich für "Nerds", mittlerweile sind Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit angekommen. Nach dem Bitcoin-Hype 2017, der eng mit rasanten Kursgewinnen von bis zu 1600 Prozent verbunden war, diskutieren jetzt weltweit Regierungen, Ökonomen und Nationalbanken, wie sie mit dem Erfolg von Kryptowährungen umgehen sollen. Die neuen digitalen Währungssysteme spielen sich derzeit noch ausschließlich in den Hinterhöfen der Geldwirtschaft ab - ohne jede Regulierung. Für die stetig wachsende Anhängerschaft ist klar: Digitales Geld verspricht nicht nur Gewinne, sondern steht für ein neues Wirtschaften, für Transparenz und Sicherheit. Ein System ohne Banken, das von dem Vertrauensverlust genährt wird, den die Finanzkrise auslöste. Ein System, an dem vermeintlich jeder teilnehmen und letztlich profitieren kann. Gleichzeitig erschüttern immer mehr Betrugsfälle die schillernde Welt der Kryptowährungen. Der "Fall Optioment" ist nach wie vor noch nicht aufgeklärt. Die Politik will die Regulierung von Bitcoin & Co. verschärfen, ein eigenes Gesetz, die "Lex Optioment", ist in Arbeit. Die Autoren des Films sind Teil eines Rechercheteams des ORF und der österreichischen Tageszeitung "Die Presse", die Anfang Februar 2018 den "Fall Optioment" aufgedeckt haben. Die Dokumentation begleitet die weiteren Nachforschungen zum Betrugsfall und erklärt den Hintergrund der Kontroverse rund um die Kryptowährungen. 
  • TV Programm
  • On Demand
  • Kino

Schnapp dir die tele STAR App!

tele star app neu
applestore
google play badge
clear
kino half

NEU bei tele
Das Kinoprogramm
österreichweit!

clear
Genre
TV-Programm heute | 20:15
ORF eins
The Big Bang Theory
Comedyserie, USA 2008
seit 6 Min.
ORF 2
Bundesland heute
  • 19.09.
  • 19:00-19:23
  • ORF 2
Magazin, Ö 2018
seit 1 Min.
ATV
The Mentalist
  • 19.09.
  • 18:25-19:20
  • ATV
Krimiserie, USA 2012
seit 36 Min.
Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Magazin, Ö 2018
seit 1 Min.
Servus TV
Bares für Rares
Magazin, D 2016
seit 36 Min.
RTL
RTL Aktuell
  • 19.09.
  • 18:45-19:03
  • RTL
Sonstiges
seit 16 Min.
Sat.1
Genial daneben - Das Quiz
  • 19.09.
  • 19:00-20:00
  • Sat.1
Show, D
seit 1 Min.
ProSieben
Die Simpsons
Zeichentrickserie, USA 2010
seit 21 Min.
Das Erste
Rentnercops
Krimiserie, D 2018
seit 11 Min.
ZDF
heute
  • 19.09.
  • 19:00-19:20
  • ZDF
Sonstiges
seit 1 Min.
VOX
Die deutsche Dinner-Meisterschaft
  • 19.09.
  • 19:00-20:00
  • VOX
Show, D 2018
seit 1 Min.
kabel eins
Koch die Box!
Kochshow, D 2018
seit 6 Min.
RTL II
Love Island Flash
Magazin, D 2018
seit 1 Min.
3sat
heute
  • 19.09.
  • 19:00-19:20
  • 3sat
Sonstiges
seit 1 Min.
ARTE
Auf den Dächern der Stadt
  • 19.09.
  • 18:35-19:20
  • ARTE
Dokureihe, F 2018
seit 26 Min.
ORF 3
Fokus Geschichte
  • 19.09.
  • 18:25-19:15
  • ORF 3
Dokureihe, D 2014
seit 36 Min.
ATV2
Diagnose: Mord
  • 19.09.
  • 18:45-19:45
  • ATV2
Krimiserie, USA 2001
seit 16 Min.
BR Fernsehen
STATIONEN
Magazin, D 2018
seit 1 Min.
Super RTL
Woozle Goozle
Magazin, D 2015
seit 16 Min.
Tele 5
Star Trek - Deep Space Nine
Sci-Fi-Serie, USA 1994
seit 51 Min.
Mehr laden

Die tele-Apps

Die tele-Apps

Gratis immer das aktuelle und persönliche TV-Programm auf Ihrem iPhone, Android-Smartphones und Tablets!

Und die mobile Webplattform für alles anderen internetfähigen Devices.

10.61.5.114