0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Seabiscuit - Mit dem Willen zum Erfolg

Comedyserie, USA 2003

Frühere Austrahlungen

30.07.2006, ORF eins
30.07.2006, ProSieben
31.07.2006, ORF eins
31.07.2006, ProSieben
27.10.2006, SF2
26.12.2007, Das Erste
02.03.2008, SF2
02.04.2010, Sat.1
09.06.2010, SWR
22.04.2011, MDR
Der Überraschungs-Sommerhit in den US-Kinos 2003: Die wahre Geschichte des Wallachs Seabiscuit, der 1937 - während der großen Depression - alle wichtigen Rennen in Kalifornien gewinnt und dann den amtierenden Champion War Admiral herausfordert, wurde von Regisseur Gary "Pleasantville" Ross großartig inszeniert. Die Story vom ungewöhnlich zarten und sensiblen Pferd, seinem literaturbesessenen und halbblinden Jockey (Tobey Maguire), dem reichen Besitzer von Seabiscuit (in gewohnter Qualität: Jeff Bridges) und vor allem dem eigenbrötlerischen Trainer Smith (wie immer unglaublich gut: Chris Cooper) wirkt glaubwürdig und spannend.

Schauspieler:
Tobey Maguire(Johnny ""Red"" Pollard)
Jeff Bridges(Charles Howard)
Chris Cooper(Tom Smith)
Elizabeth Banks(Marcela Howard)
William H. Macy(Tock McGlaughlin)
Gary Stevens(George ""The Iceman"" Woolf)
Michael O'Neill(Mr. Pollard)
Originaltitel: Seabiscuit
Regie: Gary Ross
Drehbuch: Gary Ross
Kamera: John Schwartzman
Musik: Randy Newman
Produktion: DreamWorks/ Universal
Altersempfehlung: ab 6

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115