0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Das große Fressen

Comedyserie, F/I 1973

Frühere Austrahlungen

27.06.1999, kabel eins
18.11.2002, ARTE
13.01.2003, kabel eins
29.11.2005, VOX
13.03.2007, ORF 2
12.07.2007, ARTE
13.02.2011, 3sat
Vier angesehene Herren (Michel Piccoli, Ugo Tognazzi, Marcello Mastroianni, Philippe Noiret) übersiedeln in eine Villa am Stadtrand von Paris. Sie haben eine Unmenge Lebensmittel und eine willige Frau (Andréa Ferréol), um sich in einer letzten Orgie zu Tode zu vergnügen. Und genau das tun sie auch, wie Marco Ferreri in aller Deutlichkeit vorführt. Ferreris grauslich-witziger Skandalfilm um Wohlstandsbürger, die an Lust und Luxus - jämmerlich, aber zufrieden - krepieren, erschreckte zwar Familie Normalverbraucher, war kritischen Cineasten aber zu plakativ, um als Großleistung des Kinos anerkannt zu werden.

Schauspieler:
Marcello Mastroianni(Marcello)
Michel Piccoli(Michel)
Ugo Tognazzi(Ugo)
Philippe Noiret(Philippe)
Andréa Ferréol(Andréa)
Monique Chaumette(Madeleine)
Florence Giorgetti(Anne)
Originaltitel: La Grande Bouffe / La Grande Abbuffata
Regie: Marco Ferreri
Drehbuch: Marco Ferreri, Rafael Azcona
Kamera: Mario Vulpiani
Musik: Philippe Sarde
Altersempfehlung: ab 18

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114