0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Der Club der toten Dichter

Comedyserie, USA 1988

Frühere Austrahlungen

20.02.2012, Sky Hits
Amerika in den fünfziger Jahren. Ein konservatives Nobelinternat mitten in der tiefsten Provinz. Hier lernen die Schüler nicht fürs Leben, sondern für die Universität. Da kommt ein neuer Lehrer (Robin Williams) an die Schule - und schon bläst ein frischer Wind durch die alten GemäueEin Wind, der sich rasch als Sturm entpuppt und neben allerlei pubertärer Selbstverwirklichung auch eine Tragödie mit sich bringt. Das Hollywood-Melodram des Australiers Peter Weir ("Der einzige Zeuge") spaltete die Filmkritik in zwei Lager: Die einen schrieben vom Meisterwerk, die anderen vom Kinokitsch. Für das Drehbuch von Tom Schulman gab es jedenfalls einen Oscar.

Schauspieler:
Robin Williams(John Keating)
Robert Sean Leonard(Neil Perry)
Ethan Hawke(Todd Anderson)
Josh Charles(Knox Overstreet)
Gale Hansen(Charlie Dalton)
Dylan Kussman(Richard Cameron)
Allelon Ruggiero(Steven Meeks)
Originaltitel: Dead Poets Society
Regie: Peter Weir
Drehbuch: Tom Schulman
Kamera: John Seale
Musik: Maurice Jarre
Produzent: Tony Thomas, Steven Haft, Paul Junger Witt
Produktion: Touchstone / Silverscreen Partners IV / Steven Haft Prod. / Witt-Thomas Prod.
Altersempfehlung: ab 12

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115