0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Die durch die Hölle gehen

Comedyserie, USA 1978

Frühere Austrahlungen

10.01.1999, kabel eins
16.04.2001, WDR
13.05.2001, NDR
30.08.2001, MDR
24.11.2001, hessen fernsehen
02.08.2003, Das Erste
17.08.2003, BR Fernsehen
17.08.2003, NDR
15.01.2004, ARTE
09.03.2004, SWR
28.04.2004, hessen fernsehen
15.08.2004, NDR
26.04.2005, BR Fernsehen
06.08.2008, Das Erste
16.08.2008, One
26.08.2008, SWR
26.10.2008, ARTE
09.09.2009, Das Erste
11.10.2009, NDR
10.02.2010, 3sat
07.05.2010, hessen fernsehen
13.06.2010, WDR
Drei Freunde, allesamt Söhne osteuropäischer Einwanderer, stehen im Mittelpunkt dieses preisgekrönten Films (fünf Oscars) von Michael Cimino, der in der neuen Heimat, der Stahlarbeiterstadt Clairton, Pennsylvania, angesiedelt ist. Während der eine (Robert De Niro) äußerlich unversehrt aus dem Vietnamkrieg zurückkehrt, mussten dem anderen (John Savage) beide Beine amputiert werden. Der dritte (Christopher Walken), seit der Gefangenschaft bei den Nordvietnamesen psychisch krank, spielt in einem schäbigen Hinterhofklub in Saigon für viel Geld russisches Roulette.

Schauspieler:
Robert De Niro(Michael)
Christopher Walken(Nick)
John Savage(Steven)
John Cazale(Stan)
Meryl Streep(Linda)
George Dzundza(John)
Chuck Aspegren(Axel)
Originaltitel: The Deer Hunter
Regie: Michael Cimino
Drehbuch: Deric Washburn
Kamera: Vilmos Zsigmond
Musik: Stanley Myers
Produzent: John Peverall, Michael Cimino, Michael Deeley, Barry Spikings
Produktion: EMI/ Columbia/ Warner Bros.
Altersempfehlung: ab 16

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115