0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Franz Schubert - Ein Leben in zwei Sätzen

Sci-Fi, A 1953

Frühere Austrahlungen

16.06.2012, 3sat
Franz Schubert, Sohn eines armen Dorfschullehrers, findet trotz Begabung mit seinen Kompositionen keine Anerkennung. Nachdem er seine Anstellung als Lehrer verliert, begleitet er den Sänger Vogl auf einer Konzertreise. Auch die Hoffnung, Vizekapellmeister zu werden, wird ihm durch eine Intrige genommen. Erst kurz vor seinem Tode erlebt er ein Konzert, das ihm Erfolg beschert.

Schauspieler:
Heinrich Schweiger(Franz Schubert)
Aglaja Schmid(Therese Grob)
Louis Soldan(Moritz von Schwind)
Hans Thimig(Franz Theodor Schubert)
Carl Bosse(Heinrich Grob)
Maria Eis(Madame Schechner)
Erwin Strahl(Johann Mayrhofer)
Regie: Walter Kolm-Veltée
Drehbuch: Walter Kolm-Veltée, Carl Merz
Kamera: Hanns König, Karl Kirchner
Musik: Franz Schubert, Ludwig van Beethoven, Karl Pauspertl
Altersempfehlung: ab 6

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114