0%
 
 
Loading
Sonntag, 04.12.2016 19:29 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Was uns die Geschichtsschreibung bisher verschwiegen hat: 1944 war Adolf Hitler nur noch ein Schatten seiner selbst. Ein impotenter Komplexhaufen, der bei seinem Schäferhund die weit bessere Figur machte als bei Eva Braun. Ein ehemaliger Volksverführer, der die Gabe zum Verführen verloren hatte, und somit für den Endsieg nicht mehr zu gebrauchen war. Die Idee kam von Goebbels (Sylvester Groth): Ein jüdischer Schauspiellehrer (Ulrich Mühe) wird aus dem KZ geholt, um dem Führer die alte Redekunst aufs Neue beizubringen. "Der Jud tut gut", meint sogar Adolf. Damit fängt das Chaos an. Darf man über Hitler Witze machen? Natürlich. Nur etwas besser sollten sie halt sein. Eigenen Aussagen zufolge war nicht einmal Helge Schneider, der hier Hitler zur Knallcharge macht, mit dem Film zufrieden. Schade um die Chance.

Frühere Austrahlungen

23.04.2009, ARTE
07.05.2009, Das Erste
03.04.2012, ARTE
Zeichentrick/Animation
Mein Führer - Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler
D 2006
Schauspieler:
Helge Schneider(Adolf Hitler)
Ulrich Mühe(Prof. Adolf Israel Grünbaum)
Sylvester Groth(Dr. Joseph Goebbels)
Adriana Altaras(Elsa Grünbaum)
Ulrich Noethen(Heinrich Himmler)
Stefan Kurt(Albert Speer)
Katja Riemann(Eva Braun)
Regie: Dani Levy
Drehbuch: Dani Levy
Kamera: Carl-Friedrich Koschnick, Carsten Thiele
Musik: Niki Reiser
Produktion: Y Filme Creative Directors / X Filme Creative Pool
Altersempfehlung: ab 12

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

20:15 im TV

Faszination Wüste

Faszination Wüste

Dokumentarfilm

3sat

04.12.2016, 20:15

Tatort

TV-Kriminalfilm

Das Erste

04.12.2016, 20:15

Die spektakulärsten Kriminalfälle - Dem Verbrechen auf der Spur

Reportagereihe

kabel eins

04.12.2016, 20:15

Wahl 16

Sonstiges

ORF 2

04.12.2016, 20:15

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.114