0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Das zweite Leben des Monsieur Manesquier

Comedyserie, F/GB 2002

Frühere Austrahlungen

30.01.2009, ORF 2
03.02.2009, Bayerisches Fernsehen
30.03.2011, ORF 2
In einem verschlafenen französischen Dörfchen laufen sich ein pragmatischer Bankräuber (Johnny Hallyday) und ein pensionierter Lehrer (Jean Rochefort) zufällig über den Weg. Zwei Typen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten - und gerade das macht ihre gegenseitige Anziehungskraft aus. Jeder träumt vom Leben des anderen. Der brave Bürger wünscht sich wilde Abenteuer, der wilde Abenteurer sehnt sich nach existenziellem Frieden. Drei Tage haben sie Zeit, um ihre Träume immer wieder auszuprobieren, vielleicht lässt sich die Wirklichkeit ja doch von der Möglichkeitsform überholen. Was wäre wenn? Mehr als diese Frage hat Patrice Leconte nicht gebraucht, um ein stilles Meisterwerk zu schaffen, das nicht nur seinen Protagonisten buchstäblich unter die Haut geht.

Schauspieler:
Jean Rochefort(Monsieur Manesquier)
Johnny Hallyday(Milan)
Jean-François Stévenin(Luigi)
Charlie Nelson(Max)
Pascal Parmentier(Sadko)
Isabelle Petit-Jacques(Viviane)
Edith Scob(Manesquiers Schwester)
Originaltitel: L'homme du train
Regie: Patrice Leconte
Drehbuch: Claude Klotz
Kamera: Jean-Marie Dreujou
Musik: Pascal Estève
Produzent: Philippe Carcassonne, Carl Clifton
Produktion: Ciné B/ Zoulou Films/ Rhône-Alpes CinémaTubedate Films
Altersempfehlung: ab 12

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113