0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Muttertag

Zeichentrick/Animation, A 1993

Frühere Austrahlungen

21.03.1999, ORF eins
29.04.2001, HSE 24
07.05.2002, 3sat
03.05.2003, HSE 24
08.05.2003, ORF eins
09.05.2007, 3sat
10.05.2009, ORF eins
Die spießbürgerlichen Neugebauers bereiten sich auf den bevorstehenden Muttertag vor und geraten zwischen Jungschargruppen, Stadtindianern und Rentnergangs in existenzbedrohliche Turbulenzen. Während Papa Edwin an den Folgen einer "b''soffenen G''schicht" laboriert, Mama Trude gegen ihre kleptomanischen Zwänge kämpft, wehrt sich Opa Neugebauer listenreich gegen seine Abschiebung ins Altersheim. Harald Sicheritz verfilmte ein Stück der Wiener Kleinkunstbühne "Schlabarett" mit großartiger Besetzung (Alfred Dorfer, Roland Düringer, Reinhard Nowak, Andrea Händler, Eva Billisch, Lukas und Willy Resetarits, Fritz Muliar, Hanno Pöschl, Niki List, Herwig Seeböck).

Schauspieler:
Alfred Dorfer(Mischa Neugebauer / Polizist Gratzl)
Reinhard Nowak(Edwin Neugebauer / Postler / Nachbarjunge 2)
Andrea Händler(Trude Neugebauer / Postlerin / Jungscharbetreuerin)
Eva Billisich(Evelyn Schöbinger / Kassiererin Haberl)
Karl Künstler(Herr Schwalbach)
Silvia Fenz(Frau Habitzl)
Beatrice Frey(Frau Klein)
Regie: Harald Sicheritz
Drehbuch: Alfred Dorfer, Harald Sicheritz, Peter Berecz, Roland Düringer
Kamera: Helmut Pirnat
Musik: Peter Janda
Produzent: Heinz Scheiderbauer
Produktion: Heinz Scheiderbauer GmbH
Altersempfehlung: ab 12

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115