0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Die Siebtelbauern

Kammermusik, A/D 1998

Frühere Austrahlungen

13.11.1999, ORF 2
14.11.1999, Bayerisches Fernsehen
26.10.2000, 3sat
22.03.2003, ORF 2
08.03.2004, SF1
08.02.2006, 3sat
18.04.2006, ORF 2
26.10.2008, 3sat
Stefan Ruzowitzky verkündete die Geburt des Alpenwestern und versprach Anklänge an Bertoluccis "1900" und Leones "Spiel mir das Lied vom Tod". Natürlich klingt das überheblich - umso erfreulicher, dass die Saat aufgegangen ist. "Die Siebtelbauern" (mit Sophie Rois und Simon Schwarz) spielt im Mühlviertel der dreißiger Jahre und erzählt vom Scheitern einer rustikalen Miniaturrevolution. Die Knechte und Mägde eines Hofes steigen hoch und werden Bauern, bevor sie tief und immer tiefer fallen. Land und Leute, aber keine Idylle, sondern Krimispannung, Klassenkampf, Gewalt, Zerstörung, Lynchjustiz.

Schauspieler:
Simon Schwarz(Lukas Lichtmeß)
Sophie Rois(Emmy)
Lars Rudolph(Severin)
Tilo Prückner(Großknecht)
Ulrich Wildgruber(Danninger)
Julia Gschnitzer(Alte Nane)
Susanne Silverio(Lisbeth)
Regie: Stefan Ruzowitzky
Drehbuch: Stefan Ruzowitzky
Kamera: Peter von Haller
Musik: Erik Satie
Produzent: Danny Krausz, Kurt Stocker
Produktion: DOR FILM/ ORF/ Bayerischer Rundfunk
Altersempfehlung: ab 12

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115