0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Revenge of the Warrior - Tom Yum Goong

Kinder 10-16, T 2005

Frühere Austrahlungen

24.08.2008, ProSieben
Nach dem Actionreißer "Ong Bak" weiß der geneigte Zuseher, was ihn in einem Film mit Tony Jaa erwartet: exzellente Faustwatschenkunst ohne Netz und doppelten Boden, ohne Stuntmen und digitale Tricks. Die Handlung ist bei solchen Prügelepen fast schon nebensächlich, aber in "Revenge of the Warrior" doch so obskur, dass man sie erwähnen sollte. Die Jaturungkabart-Krieger waren in alter Zeit die Leibwächter des Königs - oder vielmehr seines Elefanten, neben dessen Beinen sie postiert wurden, um im Kampf das Reittier des Herrschers vor Angriffen zu schützen. Kham (Jaa) ist der letzte Bewahrer dieser jahrhundertealten Tradition und reist seinem von Wilderern entführten Elefanten bis nach Australien (!) nach. Dort gerät er mitten in die Machenschaften des Drogenkartells von Sidney, was natürlich bedeutet, dass er Faustwatschen austeilen muss. Und das besser als die meisten Genrevertreter, mit ausgezeichneter Martial-Arts-Akrobatik und -Choreografie, rasant inszeniert und zumindest erträglich gespielt. Für Genrefans ist der Streifen ein Muss, Friedliebende gehen lieber in den Töpferkurs.

Schauspieler:
Tony Jaa(Kham)
Prettany Wongkamlao(Inspector Mark)
Xing Jing(Madam Rose)
Johnny Nguyen(Johnny)
Nathan Jones(TK)
Don Ferguson(Body Guard)
Damian de Montemas(Vincent)
Originaltitel: Tom Yum Goong
Regie: Prachya Pinkaew
Drehbuch: Kongdej Jaturanrasamee, Napalee, Piyaros Thongdee, Joe Wannapin
Kamera: Nattawut Kittikhun
Musik: Howard Drossin
Produzent: Prachya Pinkaew, Sukanya Vongsthapat
Produktion: Sahamongkolfilm/ Baa-Ram-Ewe
Altersempfehlung: ab 16

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115