0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Der letzte Tango in Paris

Comedyserie, I/F 1972

Frühere Austrahlungen

02.05.2000, Das Erste
31.12.2000, Bayerisches Fernsehen
13.03.2001, ORF 2
14.03.2001, ORF eins
01.04.2001, SWR
01.06.2003, MGM
12.09.2003, 3sat
01.04.2004, MGM
27.04.2004, Das Erste
06.07.2004, ORF 2
07.07.2004, ORF eins
03.12.2004, ARTE
14.01.2005, One
26.06.2005, MGM
09.07.2006, SWR
13.07.2006, MGM
15.12.2006, 3sat
16.06.2007, MGM
26.06.2007, Das Erste
28.06.2007, MGM
04.07.2007, hessen fernsehen
27.04.2008, Tele 5
25.01.2009, 3sat
14.03.2010, SF1
14.08.2010, MGM
Die Amour fou, die verrückte, kopflose Liebe, ist ebenso von ekstatischer Verzückung wie von Hörigkeit, Devotion und sogar Todessehnsucht, jedenfalls aber von der totalen Abwesenheit jeglicher Vernunft geprägt. Mit Bernardo Bertoluccis "Der letzte Tango in Paris" startet 3 sat seine Reihe über Liebesbeziehungen der besonderen Art. Ein in Paris lebender Amerikaner (Marlon Brando) versucht nach dem Selbstmord seiner Frau, neue Lebenslust durch eine leidenschaftliche Affäre (Maria Schneider) zu finden. Aber weil Sex diesmal nichts mit Liebe zu tun hat, wartet statt des neuen Anfangs ein Ende mit Schrecken. Selten zuvor hat ein Film weltweit so sehr die Gemüter erregt wie jenes erotische Kammerspiel.

Schauspieler:
Marlon Brando(Paul)
Maria Schneider(Jeanne)
Jean-Pierre Léaud(Tom)
Darling Legitimus(Concierge)
Catherine Sola(TV Skriptgirl)
Mauro Marchetti(TV Kameramann)
Massimo Girotti(Marcel)
Originaltitel: L'Ultimo tango a Parigi / Le dernier tango a Paris
Regie: Bernardo Bertolucci
Drehbuch: Bernardo Bertolucci, Franco Arcalli, Agnès Varda
Kamera: Vittorio Storaro
Musik: Gato Barbieri
Produzent: Alberto Grimaldi
Produktion: P.E.A./ Artistes Associés
Altersempfehlung: ab 16

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113