0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Ein Fall für die Borger

Zeichentrick/Animation, GB 1997
Wissen Sie eigentlich, wo all die verlorenen Socken hinkommen? All die Münzen, die Ihnen dauernd aus der Hosentasche fallen, all die verschwundenen Kugelschreiber, all die Regenschirme? Keine Ahnung? Dabei ist die Antwort leicht und logisch: Alles, was Ihnen Tag für Tag abhanden kommt, landet bei zehn Zentimeter großen Kleinstkobolden, den Borgern, die hinter Wänden hausen und vom dem leben, was wir verlieren. Im Notfall können Borger auch recht nützlich sein, etwa wenn wer aus mietrechtlichen Gründen dringend trickreiche Verbündete braucht. Also: Die fantasievolle Komödie "Ein Fall für die Borger" ist ein Pflichtfilm für alle, die Probleme mit ihren Hausbesitzern haben.

Schauspieler:
John Goodman(Ocious P. Potter)
Celia Imrie(Homily Clock)
Jim Broadbent(Pod Clock)
Hugh Laurie(Police Officer Steady)
Mark Williams(Exterminator Jeff)
Ruby Wax(Town Hall Clerk)
Bradley Pierce(Pete 'Petey' Lender)
Originaltitel: The Borrowers
Regie: Peter Hewitt
Drehbuch: Gavin Scott, John Kamps
Kamera: Trevor Brooker, John Fenner
Musik: Harry Gregson-Williams
Produzent: Tim Bevan, Eric Fellner, Rachel Talalay
Produktion: Working Title Produktion
Altersempfehlung: ab 6

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114