0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Die Wanderhure

Comedyserie, D 2010

Frühere Austrahlungen

05.10.2010, ORF eins
05.10.2010, Sat.1
06.10.2010, ORF eins
13.01.2013, Sat.1
Konstanz anno 1414. Der angesehene Handelsherr Mathis Schärer (Miguel Herz-Kestranek) wälzt unlautere Pläne mit seiner Tochter Marie (Alexandra Neldel): Gesellschaftlicher Aufstieg durch Heirat mit einem Adeligen, so lautet seine Devise. Leider lässt sich Mathis auf einen fatalen Handel mit dem Falschen ein. Gegen Maries Willen paktiert Mathis mit dem Grafen von Keilburg (Michael Brandner) - dessen unehelichen Sohn (Julian Weigend) solle sie ehelichen. Als die stolze und in einen anderen verliebte Marie sich in dieses Schicksal nicht fügen will, sorgen die skrupellosen von Keilburgs dafür, dass sie der Hurerei für schuldig befunden wird. Vergewaltigt und ausgepeitscht, täuscht Marie ihren Tod vor. Die Ausgestoßene wird von einer Gruppe fahrender Dirnen (u. a. Nadja Becker) gerettet. Ihnen schließt sich Marie an, und der einzige Gedanke, der sie am Leben hält, ist der an Rache ... Der von Hansjörg Thurn verfilmte historische Roman Iny Lorentz` (hinter dem Pseudonym verbirgt sich ein deutsches Schriftsteller-Ehepaar) erzählt die Geschichte einer stolzen jungen Frau, die im Mittelalter um die Wiedererlangung ihrer Ehre kämpft.

Schauspieler:
Alexandra Neldel(Marie Schärer)
Bert Tischendorf(Michael Adler)
Michael Brandner(Graf von Keilburg)
Elena Uhlig(Mechthild von Arnstein)
Götz Otto(Dietmar von Arnstein)
Alexander Beyer(Jodokus von Arnstein)
Jürgen Schornagel(Richter Honorius von Rottlingen)
Regie: Hansjörg Thurn
Drehbuch: Gabriele Kister
Kamera: Gerhard Schirlo

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113