0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

In & Out

Zeichentrick/Animation, USA 1997

Frühere Austrahlungen

18.08.2000, ORF eins
18.08.2000, Das Erste
20.08.2000, ORF eins
24.10.2000, SF2
09.11.2000, hessen fernsehen
01.01.2001, NDR
14.03.2001, Bayerisches Fernsehen
01.05.2001, WDR
16.06.2001, ORF eins
11.05.2002, Das Erste
27.12.2002, Bayerisches Fernsehen
20.01.2003, hessen fernsehen
13.03.2003, NDR
18.03.2003, SF2
06.07.2003, MDR
23.02.2004, ORF eins
27.12.2004, Das Erste
07.02.2005, NDR
27.05.2005, ORF eins
02.01.2006, Bayerisches Fernsehen
28.06.2006, Das Erste
27.11.2006, SWR
31.12.2007, Das Erste
19.08.2009, Bayerisches Fernsehen
30.08.2009, NDR
06.11.2009, hessen fernsehen
18.12.2009, One
06.04.2010, Sky Comedy
26.05.2010, SWR
30.05.2010, Sky Comedy
30.05.2010, WDR
07.06.2010, Sky Comedy
18.07.2010, ORF eins
03.09.2010, Sky Hits
31.12.2010, One
Eine idyllische Kleinstadt. Hier lebt Howard Brackett (Kevin Kline), ein allseits beliebter Literaturlehrer, der nach drei Jahren Verlobung kurz vor der Hochzeit mit seiner hübschen Kollegin Emily (Joan Cusack) steht. Alles geht seinen geregelten Gang - doch dann kommt die Oscarnacht, und die Sache wird chaotisch. Ganz Greenleaf sitzt vorm Fernsehgerät, als Cameron Drake (Matt Dillon), der berühmteste Sohn des Städtchens, der von hier aus nach Hollywood gezogen ist, den begehrten Preis gewinnt und in der Dankesrede seinen alten Lehrer Mister Brackett nicht nur als guten Menschen hinstellt, sondern auch als Homosexuellen outet.

Schauspieler:
Kevin Kline(Howard Brackett)
Joan Cusack(Emily Montgomery)
Tom Selleck(Peter Malloy)
Matt Dillon(Cameron Drake)
Debbie Reynolds(Berniece Brackett)
Wilford Brimley(Frank Brackett)
Bob Newhart(Tom Halliwell)
Originaltitel: In & Out
Regie: Frank Oz
Drehbuch: Paul Rudnick
Kamera: Rob Hahn
Musik: Marc Shaiman
Produzent: Scott Rudin
Produktion: Spelling Films / Paramount
Altersempfehlung: ab 6

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114