0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Der neunte Tag

Comedyserie, D/L/CZ 2004

Frühere Austrahlungen

06.04.2007, ARTE
24.11.2007, Das Erste
26.01.2008, BR Fernsehen
21.03.2008, SF1
30.05.2008, 3sat
28.01.2009, SWR
03.04.2010, SF1
17.04.2010, ARTE
Der luxemburgische Priester Henri Kremer ist im "Pfarrerblock" des KZ Dachau interniert. Im Jänner 1942 wird ihm ein neuntägiger Urlaub gewährt. Doch dieser ist an eine Bedingung geknüpft: Sollte Kremer nicht zurückkehren, werden alle Mithäftlinge exekutiert. Volker Schlöndorffs preisgekrönter Film zum Thema Kirche unterm Hakenkreuz beschert Albträume, ist aber unbedingt sehenswert.

Schauspieler:
Ulrich Matthes(Henri Kremer)
August Diehl(Gebhardt)
Bibiana Beglau(Marie Kremer)
Germain Wagner(Roger Kremer)
Hilmar Thate(Bischof Philippe)
Jean-Paul Raths(Raymond Schmitt)
Ivan Jirik(Armando Bausch)
Regie: Volker Schlöndorff
Drehbuch: Eberhard Görner, Andreas Pflüger
Kamera: Tomas Erhart
Produzent: Jürgen Haase
Produktion: Provobis / Videopress / BR
Altersempfehlung: ab 12

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114