0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Erklärt Pereira

Nach dem gleichnamigen Roman von Antonio Tabucchi
Comedyserie, I/F/P 1995
Professor Pereira­ (Mar­cello Mastroiannis vorletzte Rolle) ist Kulturredakteur einer regimekonformen Tages­zeitung im Portugal des Jahres 1938. Angesichts des spanischen Bürgerkriegs, der Nazi-Herrschaft in Deutschland und der ­Salazar-Faschisten in Portugal verschließt er die Augen vor der Politik und der Welt. Als er den jungen Autor Monteiro Rossi als Verfasser von Nachrufen engagiert, dieser aber stets politische Pamphlete abgibt, reagiert Pereira anfangs zornig. Doch mit der Zeit nimmt seine Symphatie für den jungen Mann zu. Ein kleines Meisterwerk: ein wunderbarer Film, unkitschig gefühlvoll und von höchster cineastischer Qualität.

Schauspieler:
Marcello Mastroianni(Pereira)
Joaquim de Almeida(Manuel)
Stefano Dionisi(Monteiro Rossi)
Daniel Auteuil(Dr. Cardoso)
Nicoletta Braschi(Marta)
Marthe Keller(Frau Delgado)
Originaltitel: Sostiene Pereira / Pereira Pretend
Regie: Roberto Faenza
Drehbuch: Roberto Faenza, Sergio Vecchio, Antonio Tabucchi
Kamera: Blasco Giurato
Musik: Ennio Morricone, Dulce Pontes
Altersempfehlung: ab 12

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114