0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Italienisches Tomatenbrot

Italienisches Tomatenbrot
© Rama
Zutatenliste:
1 Brot (ca. 20 Scheiben):
  • 500 g Mehl Type 1050
  • TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 6 EL Pflanzencreme (Kühlregal)
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 50 g Pinienkerne
  • 100 g frisch geriebener Pecorino
Veröffentlicht:
02.07.2007
In einer großen Schüssel Mehl, Salz, Zucker und die zerbröckelte Hefe mischen. Pflanzencreme und 250 ml lauwarmes Wasser dazugeben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Teig abgedeckt etwa 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Getrocknete Tomaten hacken, Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Beides zusammen mit dem Pecorino unter den in der Zwischenzeit aufgegangen Hefeteig kneten.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Brot formen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Brot darauf setzen. Anschließend das Brot mit einem Tuch abdecken und weitere 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Inzwischen den Backofen auf 200 Grad (Umluft 175 Grad) vorheizen. Das gegangene Brot auf der zweiten Einschubleiste von unten etwa 45 Minuten backen.

Tipp: Man kann aus dem Teig auch zwei bis drei kleine Brote formen. Die Backzeit verkürzt sich dann um 15 auf 30 Minuten.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114