0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen
Zutatenliste:
Für 18 Stück:
• 500 g Weizenmehl
• 1 TL Enzym-Ferment-Getreide
• 1/2 Würfel Hefe (ca. 20 g)
• 0,25 l lauwarme Milch
• 100 g Zucker
• 50 g Butter
• 1/2 TL Salz
• 5 Scheiben Zwieback
• 1,5 kg Zwetschgen
• 100 g gehackte Mandeln
Veröffentlicht:
27.08.2002
Saftige Früchte auf lockerem Hefeteig
Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche sieben. In der Mitte eine Mulde formen und Hefe hineinbröckeln. Fermentgetreide, Milch, Salz und Zucker hineingeben. Butter in Flöckchen dazugeben. Alles zu einem lockeren Hefeteig kneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30 bis 40 Minuten gehen lassen. Wenn der Teig aufgegangen ist, nochmals gut durchkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Ein Blech fetten und mit Teig auslegen. Zwieback zerbröseln und auf den Teig streuen. Zwetschgen waschen, halbieren entsteinen und vierteln. Früchte dachziegelartig auf den Teig setzen. Mit den gehackten Mandeln bestreuen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 35 Minuten backen.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115