0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Rinderbrust mit Kräuter-Rahm-Soße

Rinderbrust mit Kräuter-Rahm-Soße
Zutatenliste:
für 4 Personen:
•1,2 kg Rinderbrust
•1 Bund Suppengrün
•2 Lorbeerblätter
•2 Gewürznelken
•2 Knoblauchzehen
•600 g Kartoffeln
•2 Möhren
•1 Stange Lauch
•5 Eier
•1/8 l Pflanzenöl
•150 g Sahnejoghurt
•je ein gehäufter Löffel Liebstöckel, Borretsch, Pimpernell, Sauerampfer, Salz, weißer
Pfeffer, Muskatnuss
•1 TL milder Senf
•1/8 l Sauerrahm
Veröffentlicht:
05.01.2004
Suppengrün putzen, in Stücke schneiden. Knoblauchzehen schälen. Suppengrün, Knoblauch, Lorbeerblätter und Nelken mit der Rindbrust in heißes Wasser geben, einmal aufkochen. Anschließend bei niedriger Hitze etwa 90 bis 120 Minuten kochen.

Fleisch aus der Brühe nehmen, warmstellen. Die Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Möhren und Lauch putzen. Möhren schälen, Lauch gründlich waschen und in Stücke schneiden. Gemüse mit Kartoffeln in der Rinderbrühe 20 Minuten garen.

Inzwischen Eier hart kochen und schälen. Eiweiß hacken. Eigelb zerdrücken. Öl zugeben und verrühren. Kräuter und Joghurt zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Senf, Sauerrahm und Eiweiß unterziehen. Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Mit Kartoffeln, Möhren, Lauch und Soße servieren.

Tipp: Das Fleisch schmeckt herzhafter, wenn man gepökeltes Rindfleisch verwendet.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115