0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Joghurtherzen auf Beerenmark

Joghurtherzen auf Beerenmark
Zutatenliste:
Für 4 Portionen:
• 1 gehäufter EL Agar-Agar (pflanzliches Geliermittel aus dem Reformhaus)
• 500 g Joghurt
• Saft und Schale einer Limette
• 1 Messerspitze Vanillemark
• 2 - 3 EL Ahornsirup
• 500 g gemischte Beeren (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, rote und schwarze Johannisbeeren)
• flüssiger Honig
• 4 Zweige Minze
Veröffentlicht:
07.07.2003
An heißen Tagen sind fruchtig-frische Desserts ideal
Agar-Agar in ca. 150 ml Wasser auflösen. Mischung in einen kleinen Topf geben, kurz erhitzen und einige Minuten sanft köcheln lassen. Joghurt unter Rühren dazugeben. Joghurtcreme mit Limettensaft und Ahornsirup abschmecken. Creme etwa einen Zentimeter hoch auf eine tiefe Platte gießen und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Für die Fruchtsoße die Beeren verlesen, putzen und waschen. Mit dem Pürierstab oder im Mixer zermahlen und anschließend durch ein feines Sieb streichen. Beerenmark mit Honig nach Belieben abschmecken. Soße als Spiegel auf vier Dessertteller gießen. Mit einem herzförmigen Plätzchen-Ausstecher aus der erstarrten Joghurtmasse zwölf Herzen ausstechen. Je drei davon auf dem Soßenspiegel anrichten. Joghurtherzen mit der restlichen Limettenschale bestreuen. Zum Schluss jedes Dessert mit einem Zweig Minze garnieren und sofort servieren.

Tipp: Wer möchte, kann den Tellerrand mit frischen Johannisbeeren dekorieren.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115