0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Extrabreite Nudeln mit Lachsforelle

Extrabreite Nudeln mit Lachsforelle
Zutatenliste:
Für 4 Personen:
• 2 Lachsforellenfilets (500 g)
• Salz, Zitronensaft, Mehl
• 500 g extrabreite Nudeln oder ganz breite Tagliatelle
• 3 EL Raps-Kernöl
• 40 g Butter
• 2 rote Chilischoten
• 2 Zweige Salbei
• 2 Knoblauchzehen
• Parmesan
Veröffentlicht:
22.12.2003
Lachsforellenfilets waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Forellenfilets in ca. zwei Zentimeter breite Streifen schneiden. Fischstücke zuerst salzen, anschließend mit Zitronensaft beträufeln und in Mehl wenden. Chilischoten waschen, abtrocknen und in sehr feine Ringe schneiden. Salbei waschen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln.

Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest kochen. Für die Soße in einer Pfanne Raps-Kernöl erhitzen. Fischstücke darin anbraten und warm stellen. Butter in die Pfanne geben. Chiliringe und Salbeistreifen hineingeben und anschwitzen. Knoblauchwürfel dazugeben und nochmal kurz aufkochen. Nudeln in ein Sieb schütten und kurz abtropfen lassen.

Soße vorsichtig unter die abgetropftenNudeln heben. Nudeln auf vier Teller verteilen. Mit den warmen Lachsforellenstreifen dekorativ belegen. Parmesan mit einer Reibe in dünne Späne hobeln, über die Nudeln verteilen und sofort servieren.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115