0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Pfannkuchensäckchen

Pfannkuchensäckchen
Zutatenliste:
Für acht Portionen:
• 300 g frischer Blattspinat
• 1 mittelgroße Zwiebel
• je 1 Bund Petersilie, Basilikum und Schnittlauch
• 1/2 l Milch
• 225 g Mehl
• Salz
• 300 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
• 1 Stange Porree
• 3 Eier
• 80 g Butterschmalz
• 1 Eigelb
• 2 TL Meerrettich aus dem Glas
• Pfeffer
• 300 g Butter
Veröffentlicht:
22.05.2002
Variation eines Klassikers
Spinat verlesen und waschen. Mit kochend heißem Wasser überbrühen, in ein Sieb schütten, abtropfen lassen, nochmal mit den Händen ausdrücken und fein hacken. Zwiebeln pellen und würfeln. Kräuter waschen, trockentupfen und hacken. Für den Pfannkuchenteig Milch, Mehl und Salz verrühren. Mischung 10 Minuten quellen lassen. Frischkäse in einem Sieb abtropfen lassen. Porree putzen, halbieren, gründlich waschen, blanchieren und abschrecken. Eier unter den Pfannkuchenteig rühren. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Eine Suppenkelle Teig in die Pfanne geben. Pfannkuchen von jeder Seite etwa drei Minuten braten. Den ganzen Teig aufbrauchen. Käse, Spinat, Zwiebeln, Hälfte des Basilikums, Eigelb und Meerrettich verrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Für die Kräuterbutter die Butter mit Salz, Pfeffer und den restlichen Kräutern verrühren. Porree in ca. 20 cm lange Streifen schneiden. Jeweils einen Esslöffel Füllung auf die Pfannkuchen verteilen und diese zu Säckchen formen. Mit Porreestreifen zubinden. Jedes Säckchen auf ein Stück Alufolie setzen. Je einen Teelöffel Kräuterbutter zugeben, gut umwickeln und im Ofen unterm Grill etwa 15 Minuten grillen, dabei mehrmals wenden.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114