0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Wraps mit Pistazien-Dip

Wraps mit Pistazien-Dip
Zutatenliste:
• 175 g Weizenmehl
• Salz
• 10 g Pistazien
• 1 kleines Stück Ingwer
• 3 EL Rohrzucker
• 150 ml Reisessig
• 100 ml Reiswein
• 1 Chilischote
• 200 g Hähnchenbrust
• 200 g Krabbenfleisch
• 100 g Blattspinat
• je 1 rote und gelbe Paprika
Veröffentlicht:
12.02.2002
Lecker gefüllt und gerollt
Für den Wrapteig Mehl, einen Teelöffel Salz und 350 ml lauwarmes Wasser verquirlen. Mischung 30 Minuten quellen lassen. Für den Dip Pistazien und Ingwer schälen und beides grob hacken. Mit Zucker, Essig und Reiswein in einen kleinen Topf geben. Chilischote hacken und unterrühren. Alles bei schwacher Hitze zehn Minuten köcheln lassen. Die Hälfte der Pistazien unterrühren und abkühlen lassen. Hähnchenbrust abspülen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin in acht Minuten rundherum braten. Aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und in grobe Würfel schneiden. Krabbenfleisch abspülen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Spinat putzen, waschen und ebenfalls abtropfen lassen. Paprika putzen und in feine Streifen schneiden. Eine beschichtete Pfanne mit Öl auspinseln. Aus dem Wrapteig nach und nach hauchdünne Pfannkuchen backen. Jeden Pfannkuchen mit den vorbereiteten Zutaten füllen und aufrollen. Die Wraps entweder in Stücke schneiden und auf einem Teller anrichten oder mit einer Papierserviette umwickeln und im Ganzen aus der Hand essen.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114