0%
 
 
Loading
Sonntag, 04.12.2016 23:33 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Zarte Medaillons vom Reh

Zarte Medaillons vom Reh

Im Ofen knusprig überbacken
Zutatenliste:
für vier Portionen:
• 60 g Weißbrot ohne Kruste
• 2 Pck. Kräuter der Provence aus der Tiefkühltruhe
• 2 TL Dijon-Senf
• Pfeffer
• 80 g geschmolzene Butter
• 300 g Pfifferlinge
• 8 Reh-Medaillons à 130 g
• etwas Mehl
• 2 TL
• Butterschmalz
• 200 ml Sahne
Veröffentlicht:
06.11.2001
 
Kräuter auftauen, Brot im Mixer zerkleinern und mit den Kräutern, Senf, Salz, Pfeffer und Butter mischen. Daraus vier flache, medaillongroße Fladen formen und kaltstellen. Pilze putzen und die großen Exemplare halbieren. Fleischstücke leicht salzen, pfeffern und hauchdünn mit Mehl bestäuben. Schmalz in einer kleinen Pfanne erhitzen. Medaillons von jeder Seite etwa zwei Minuten darin braten. Aus der Pfanne nehmen und auf einen Bogen Alufolie legen. Backofen auf höchster Stufe vorheizen. Medaillons mit den Kräuterfladen belegen und zwei Minuten überbacken, bis die Kruste zart gebräunt ist. Inzwischen die Pfifferlinge in der Pfanne im verbliebenen Bratfett unter Wenden anbraten, leicht salzen, pfeffern und mit Sahne ablöschen. Reh-Medaillons mit Soße und Pilzen anrichten, Spätzle dazu servieren. Dazu schmeckt ein trockener Spätburgunder.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.114