0%
 
 
Loading
Sonntag, 04.12.2016 21:29 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Blade 2

Blade 2

Teaser:
Wie der Blockbuster-Hit "Blade" beruft sich auch die mitreißende Fortsetzung auf die legendären Marvel-Comics. Blade (Wesley Snipes), halb Mensch, halb Vampir, wird nur von einem Ziel getrieben: Rache für den Fluch, der von Geburt an auf ihm lastet - und die Rettung der Menschheit vor einem blutigen Weltuntergang.
Veröffentlicht:
30.04.2002
 
In seinem neuen Action-Abenteuer muss Blade sich mit einem Team mächtiger Vampire verbünden, denn sie stehen einem Gegner gegenüber, der in seiner Boshaftigkeit alles Dagewesene in den Schatten stellt: ein neuer Supervampir, der sich vorgenommen hat, sowohl die Menschen als auch die Vampire vom Erdboden zu vertilgen. (Quelle: Warner Bros.)

Ja, es wird langsam kompliziert: Vampire, Halbvampire, Supervampire, Non-Vampire. Dann ist auch noch Blades Kumpan Abraham (Kris Kristofferson) wieder da - war der nicht tot? Nun, sind wir mal ehrlich: Wer auf stimmige Storys steht und mit einem Pfund Lebensweisheiten aus dem Kino gehen will, sieht sich sowieso eher eine Dickens-Verfilmung an.

Ein Horror-Gemetzel wie "Blade 2" wird an Dingen gemessen, die aus dem Konsolenspiele-Sektor bekannt sind; z.B. jeder weiß, dass es der Computer war, aber keiner soll's merken. Zudem dürfte der Soundtrack (u.a. mit Ice Cube, Cypress Hill und Busta Rhymes) länger in Erinnerung bleiben als der einer Jane-Austen-Verfilmung. Aufgrund dieser Ausrichtung kann man auch Wesley Snipes verzeihen, dass er bei diesem Film eine schauspielerische Pause einlegte.

Ändern wir also für unser Fazit die ersten Zeilen dieser Review einfach ein bisschen ab:
Wie der Blockbuster-Hit "Blade" beruft sich auch die Magen zerreißende Fortsetzung auf die legendären Marvel-Comics: Guillermo del Toro, halb Regisseur, halb Spezialeffektaktivist, wird nur von einem Ziel getrieben: besser sein als "Blade"-Regisseur Stephen Norrington, der als Schatten auf ihm lastet - und die Rettung der Menschheit vor einem zweiten "Die Königin der Verdammten".
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115