0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Arabica-Salat

Arabica-Salat
Zutatenliste:
• 150 g Cous-Cous
• 1 Knoblauchzehe
• 1 kleine, rote Chilischote
• 200 g Lammhackfleisch
• Salz
• Pfeffer aus der Mühle
• 2 EL Pflanzencreme mit Butteraroma
• 350 g tiefgekühltes Frühlingsgemüse (z.B. Erbsen, Möhren, Blumenkohl)
• 75 g Kichererbsen aus der Dose
• 8 EL Öl
• 6 EL Essig
• 1/2 TL Kurkuma
• 1 Prise Zimt
Veröffentlicht:
01.01.2001
Cous-Cous nach Packungsanweisung bissfest zubereiten und abtropfen lassen. Knoblauchzehe schälen und zerdrücken oder ganz fein hacken. Chilischote halbieren, Kerne entfernen und fein würfeln. Hackfleisch mit etwas Salz und Pfeffer würzen und zu haselnussgroßen Bällchen formen. Pflanzencreme in einer Pfanne erhitzen. Fleischbällchen darin unter Wenden etwa vier Minuten braten. Das aufgetaute Gemüse, die Kichererbsen und die Chilischote dazugeben. Im geschlossenen Topf zehn Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte stehen lassen. Für das Dressing Öl, Essig, Knoblauch, Kurkuma und Zimt gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alle Salatzutaten in eine große Schüssel geben. Das Dressing darüber gießen und alles gut verrühren. Den Salat auf vier großen Tellern anrichten und sofort servieren.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113